Auto-Ersatzteile im Internet bestellen – Das gibt es zu beachten

Auto-Ersatzteile im Internet bestellen

Der Gang in die Werkstatt ist teuer und meistens zieht man sich nach einer Autopanne deutlich günstiger aus der Affäre, wenn man selbst Hand anlegt und sein Auto selbst repariert. Dies gilt zumindest unter der Voraussetzung, in technisch-handwerklicher Hinsicht etwas auf dem Kasten zu haben. Wie finden Autofahrer aber die richtigen Auto-Ersatzteile und einen seriösen Fachhändler? Was ist bei den Ersatzteilen fürs Auto zu beachten? Wir geben Tipps, um diese Option bestmöglich zu nutzen.

Viel Geld sparen durch Onlinekauf

Geld sparen durch Onlinekauf der Auto-ErsatzteileDie nötigen Ersatzteile gibt es im Internet, wo sie ebenfalls tendenziell günstiger sind als im stationären Fachhandel. Zudem lassen sich im Internet die Möglichkeiten von Produktvergleichstests ausreizen. Bei den Anbietern für Auto-Ersatzteile kann es sich um Auktionsplattformen oder Autoverwerter handeln. Eine Internetsuche führt schnell zu den Anbietern, doch wie werden die guten und seriösen Dienstleister aufgespürt?

Wie erkenne ich einen guten Online-Händler?

Seriöse Online-Händler für Auto Ersatzteile führen Zertifikate von Trusted Shops, Leading Shops, TOP SHOP 2021 und Trend Shop wie der Motointegrator aus Berlin, der mit einem außergewöhnlich umfangreichen Angebot von Auto-Ersatzteilen überzeugt. Die Hersteller der Ersatzteile, mit denen der Anbieter zusammenarbeitet, gehören außerdem zu den Spitzen der Branche und werden von renommierten Spezialisten wie Bosch, Valeo und Meyle gefertigt.

Transparente Informationen zu den Kaufbedingungen und zum Widerrufsrecht sollten erwartet werden. Darüber hinaus bieten bereits die Kundenbewertungen einen gewissen Aufschluss über die Seriosität des Fachhändlers, auch wenn diese im Digitalzeitalter grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen sind.

Qualität der Auto-Ersatzteile

Günstige Preise sind ein schönes Ideal. Doch sollte damit nicht übertrieben werden. Wer nur auf den Preis achtet und die Produktqualität vernachlässigt, landet schnell bei Billigprodukten entsprechender Billiganbieter, die aus oftmals minderwertigen Materialien bestehen, nicht immer fachgerecht zusammengebaut sind und in der Folge schnell verschleißen. Meistens reicht schon ein Blick auf den Hersteller und seine Reputation, um die Produktqualität des Auto-Ersatzteils ungefähr einordnen zu können.

Originalteile oder Nachbauteile

Originalteile oder NachbauteileErsatzteile sind nicht gleich Ersatzteile. Sie unterscheiden sich in Originalteile (OEM-Teile) und Nachbauteile. Technisch und qualitativ fährt man zwar mit Originalteilen besser, kann mit guten Nachbauteilen allerdings viel Geld sparen. Ein Blick auf die Qualität ist bei Nachbauteilen besonders wichtig. Nachbauteile wiederum können Identteile sein, die exakt nach den Vorgaben des Originals entwickelt wurden. Sind die Nachbauteile keine Identteile, dann kann es beim Nachbau leichte Veränderungen im Vergleich zum Original geben.

Die Schlüsselung der Auto-Ersatzteile

Schlüsselung der ErsatzteileOnline-Fachhändler unterstützen den Kunden bei der Suche nach dem richtigen Auto-Ersatzteil mit diversen Suchmasken. Die Suche unter den Vorgaben von Hersteller und Fahrzeugtyp ist tendenziell ungenau und eher etwas für den Notfall. Präziser ist es, die Herstellerschlüsselnummer (HSN) und die Typschlüsselnummer (TSN) in die Suchmaske einzugeben. Beide Schlüsselnummern finden sich auf dem Fahrzeugschein.

Gelegentlich ist es sinnvoll, die Suchfunktion mit weiteren Angaben weiter einzugrenzen. Typische Kandidaten sind hierfür Baujahr, Fahrgestellnummer, PR-Nummer, Bremssystem und Motorcode sowie die Angabe, ob das Getriebe über ein Schalt- oder Automatiksystem verfügt.

Fazit: Durch Selbsthilfe lässt sich viel Geld sparen

Wer sich auf handwerkliche Arbeiten am Auto versteht und bei der Suche nach einem guten Anbieter und den gesuchten Auto-Ersatzteile richtig vorgeht, profitiert von der Selbsthilfe, denn selbst ist der Mann und selbst ist die Frau. Ist man hingegen beim Einkaufen im Internet und mit Autos noch unerfahren, dann sollten die einzelnen Schritte besonders gründlich geplant werden. Wer schließlich zwei linke Hände hat, überlässt besser die Reparatur den Spezialisten, wenn er nicht handwerklich geschickte Freunde hat, die bei der Reparatur Hand anlegen.