Bitcoin Prime » Test, Ergebnisse und Erfahrungen

Bitcoin Prime » Test, Ergebnisse und Erfahrungen 2022

Der Bitcoin ist längst nicht nur mehr irgendein Phänomen, dem irgendwelche Leute im Internet nachgehen. Vielmehr handelt es sich um eine Investitionsmöglichkeit, die seit Jahren sehr steil nach oben zeigt. Entsprechend wollen auch immer mehr ein Stück vom Kuchen abhaben und die guten Chancen nutzen. Die Frage ist nur, wie am besten anfangen?

Wer einen einfachen Einsteig in die Welt der Kryptowährungen sucht, der kann einen Blick auf Bitcoin Prime werfen. Es handelt sich um einen Trading Bot für Kryptowährungen, wobei der Fokus ganz klar auf dem Bitcoin liegt. Die Software übernimmt sozusagen automatisiert den Handel, was viele Vorteile mit sich bringen kann. Ob Bitcoin Prime wirklich gut funktioniert, gibt es in diesem Test zu erfahren.

Was ist Bitcoin Prime?

Von Bitcoins gehört haben, dürfte mittlerweile jeder schon einmal. Aber wie mit dem Handel anfangen? Wo lassen sich Bitcoins kaufen? Die Antwort lautet unter anderem Bitcoin Prime. Dabei handelt es sich um eine Handelsplattform oder genauer gesagt sogar um einen Trading Roboter. Gemeint ist, dass der Handel automatisch stattfindet, also Käufe und Verkäufe nicht kleinteilig selbst bestimmt werden.

Das Logo von Bitcoin Prime

Das vereinfacht Dinge natürlich, da Nutzer im Grunde nur zehn bis zwanzig Minuten am Tag investieren müssen, der Rest wird automatisch ausgeführt. Aber natürlich handelt die Plattform nicht einfach nur so, denn zuvor können Parameter eingestellt werden, um den Handel an den jeweiligen Nutzer anzupassen. Neben dem Bitcoin ist auch der Handel mit CFDs möglich, allerdings handelt es sich dabei um sehr spekulative Geschäfte, die entsprechend ein hohes Risiko haben.

So funktioniert Bitcoin Prime

Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern gibt es keine Bitcoin Prime App. Der Dienst kann einfach im Browser über die Webseite genutzt werden. Am Anfang steht erst einmal die Registrierung, danach kann der Handel beginnen.

So kann man sich registrieren

Um überhaupt bei Bitcoin Prime handeln zu können, braucht es eine Registrierung, die allerdings schnell erledigt ist. Zunächst werden dafür die eigenen Daten angegeben, für die auch die richtigen Angaben gemacht werden müssen. Dazu zählen der Name und die E-Mail-Adresse.

Über letztere wird das Konto dann auch bestätigt. Auch gilt es ein eigenes Passwort zu wählen. Und natürlich sollte das möglichst sicher und einzigartig sein, immerhin geht es hier um Finanzen. Das Passwort sollte also nicht schon bei einem anderen Dienst verwendet werden. Ist das erledigt, kann es dann auch mit dem Handel losgehen.

Mit Bitcoin Prime handeln

Mit Bitcoin Prime handelnBevor der Handel beginnen kann, muss erst einmal eine Einzahlung von 250 Euro erfolgen. Das klingt vielleicht nach viel, ist aber eine branchenübliche Höhe. Insofern kann auch gleich das erste Geld investiert werden. Dafür wird der Roboter von Bitcoin Prime genutzt, der im Grunde die meiste Arbeit übernimmt.

Als Benutzer muss man keine einzelnen Entscheidungen treffen, wenn es um den Kauf von Bitcoins geht. Viel mehr werden Einstellungen vorgenommen, anhand derer der Trading Robot die Entscheidungen trifft. Praktisch daran ist, dass weniger Arbeit anfällt, aber vor allem auch schnellere Kaufentscheidungen fallen können. Die Parameter können jederzeit angepasst werden, um individuellen Handel zu ermöglichen.

Vor- und Nachteile von Bitcoin Prime

Warum sollte man nun einen Anbieter wie Bitcoin Prime nutzen? Bringt das überhaupt etwas und wie stehen die Erfolgsaussichten? Hier nun die Vor- und Nachteile des Trading Robots auf den Punkt gebracht.

Die Vorteile

VorteileWer es bequem mag und möglichst wenig für sein finanzielles Glück tun möchte, für den kann Bitcoin Prime wirklich eine ganz tolle Möglichkeit sein. Denn der Handel geschieht größtenteils automatisch. Zum Einstellen der Parameter braucht es wirklich nicht viel Zeit. Insofern also ohne Frage eine praktische Sache. Allerdings kommt der wirkliche Vorteil dadurch, dass der Handelsroboter viel schnellere Entscheidungen als ein Mensch treffen kann, zumal er rund um die Uhr handeln wird. Dadurch können optimale Zeitpunkte für Kurse gefunden werden, was sich positiv auf den Profit auswirkt.

Die Nachteile

NachteileSchaut man etwas näher auf das Angebot, dann lässt sich erkennen, dass nirgendwo deutlich gemacht wird, wie die Algorithmen funktionieren und wonach genau entschieden wird. Insofern gibt es natürlich auch niemals eine Garantie darauf, dass am Ende tatsächlich Gewinne entstehen. Ein Restrisiko besteht immer. Auch gibt es auf der Seite kein Impressum, was hoffentlich in Zukunft noch folgt und sehr zur Seriosität beitragen würde.

Bewertungen des Anbieters

Bisher gibt es noch gar nicht so viele Bewertungen von Bitcoin Prime. Die, die es gibt, lesen sich aber durchaus positiv. Experten schätzen den Service der Seite und wie sie funktioniert. Preislich ist auch alles in Ordnung, zahlt man immerhin keine Gebühren und kann seine erste Einzahlung auch vollständig investieren. Positiv wird auch angemerkt, dass auf der Webseite eher sparsam mit Aussagen umgegangen wird, in denen der ganz große Gewinn versprochen wird.

Fazit zur Handelsplattform „Bitcoin Prime“

Fazit zum AnbieterMit Bitcoin Prime ist ein weiterer Anbieter auf dem Markt, der einen einfachen Einstieg in die Welt der Kryptowährungen ermöglichen möchte. Das ist auch der Fall, selbst wenn es sich hier in erster Linie nur um den Bitcoin handelt. Wer Interesse an dieser Vorzeigewährung des digitalen Marktes hat, sollte ruhig mal vorbeischauen. Letztendlich ist das Handeln kinderleicht und jeder kann entsprechend seines Budgets und seiner Risikolust die Einstellungen vornehmen, nach denen dann automatisch gehandelt wird. Ob tatsächlich immer der ganz große Gewinn kommt, darf bezweifelt werden. Allerdings gibt es ohne Frage Möglichkeiten, die interessant werden können.