Das ist das Ende

James Franco lädt zur Party ein. Jay Baruchel, gerade zu Besuch bei seinem Freund Seth Rogen, fahren gemeinsam hin und treffen auf Danny McBride, Jonah Hill und Craig Robinson. Doch schon kurz nach der Ankunft ereignen sich mysteriöse Vorfälle.

Das Ist Das Ende [dt./OV]
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • James Franco, Jonah Hill, Seth Rogen (Schauspieler)
  • Seth Rogen (Regisseur) - Seth Rogen (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

Beim Kauf von Zigaretten sehen Jay und Seth, wie Menschen in einem blauen Lichtstrahl gen Himmel gezogen werden. Auch Dämonen und Monster gilt es abzuwehren. Die sechs Männer verstecken sich im Haus und ihre Freundschaft wird aufgrund der schwindenden Nahrungsmittel und des beginnenden Lagerkollers auf die Probe gestellt. Sogar der Schlafplatz und ein Pornomagazin sorgen für heftige Diskussionen. Letzten Endes finden sich einige im Himmel als Engel wieder und feiern ausgelassene Partys. Andere allerdings schmoren in der Hölle.

Das ist das Ende – Besetzung / Darsteller, Drehorte und Regie

Die Grundlage für die amerikanische Komödie „Das ist das Ende“ bildete der Kurzfilm „Jay and Seth versus the Apocalypse“ von 2007. Bei „Das ist das Ende“ führten Seth Rogen und Even Goldberg Regie und schrieben gemeinsam das Drehbuch. In der Produktion unterstützte sie James Weaver. Die Kameraführung übernahm Brandon Trost und für den Schnitt verantwortlich war Zene Baker. Henry Jackman stellte den Soundtrack zusammen unter anderem mit Liedern von Whitney Houston und den Backstreet Boys.

Die Hauptdarsteller des Films sind Seth Rogen bekannt aus „Bad Neighbors“, Jay Baruchel mit Filmen wie „Cosmopolis“, Craig Robinson (The Office), der Golden Globe Preisträger James Franco für die Kinoproduktion „The Disaster Artist“, Jonah Hill, ein Oscar nominierter Schauspieler und Danny McBride.

Die Fantasiekomödie hat eine Laufzeit von 107 Minuten und eine FSK von 16 Jahren. In den amerikanischen Kinos lief der Film ab dem 12. Juni 2013 und hat weltweit 126 Millionen US-Dollar eingespielt, ein Vierfaches des Produktionsbudgets.

Zusammenfassung & Inhalt vom Film „Das ist das Ende“

Jay Baruchel gerade in Los Angeles bei seinem Freund Seth Rogen, wird von diesem überredet an der Party von James Franco teilzunehmen. Doch Jay kann sich mit seinen Schauspielkollegen nicht anfreunden. Zusammen mit Seth geht er in einen Laden, um Zigaretten zu kaufen.

Plötzlich bebt die Erde. Während manche Menschen mit einem blauen Lichtstrahl in den Himmel gezogen werden, kommen andere zu Tode. Erschrocken laufen sie zur Party zurück. Als auch hier die Erde zu beben beginnt und unerklärliche Dinge vor sich gehen, entschließen sich die meisten der geladenen Gäste, die Party zu verlassen. Nur die fünf Freunde bleiben im Haus von James zurück, in der Erwartung, als berühmte Schauspieler, bald gerettet zu werden.

Als sie am nächsten Morgen erwachen, staunen sie nicht schlecht, als der nicht eingeladene Danny McBride am Tisch sitzt und ein opulentes Frühstück zubereitet hat. Den Erzählungen der anderen schenkt er keinen Glauben, im Gegenteil er macht sich lustig über sie. Erst als einem Mann der Kopf abgetrennt wird, erkennt er, dass seine Freunde die Wahrheit sprachen.

Die Stimmung im Hause wird immer angespannter und auch der Konsum von Drogen und selbstgedrehten Filmen kann die Situation nicht erleichtern. Auch Jay und Seth geraten aneinander, da Baruchel der Meinung ist, dass Ende der Welt stehe bevor.

Durch Zufall findet Emma Watson das Haus und freut sich, dass außer ihr noch Menschen am Leben sind. Doch das ändert bald, als sie ein Gespräch belauscht, und glaubt, sie soll vergewaltigt werden. Mit einer Axt bewaffnet, verlangt sie die Lebensmittelvorräte und flüchtet.

Als kein Wasser mehr im Haus ist, wird Craig Robinson ausgelost vom Keller neues zu holen. Der Keller befindet sich außerhalb des Hauses und Craig kehrt mit leeren Händen zurück, da ihn ein Monster verfolgte. Nun graben die sechs einen Tunnel zum Keller, doch Danny verschwendet zu viel Wasser und wird daraufhin aus dem Haus geworfen.

Jonah der Jay den Tod wünscht, wird von einem Dämonen befallen. Jay und Craig, der mittlerweile auch an eine Apokalypse glaubt, versuchen durch Exorzismus Hill von dem Dämonen zu befreien, stecken aber dadurch das ganze Haus in Brand.

Die Schauspieler müssen nun das Haus verlassen und werden von Dämonen angegriffen. Craig, der sich opfern will, wird durch einen blauen Lichtstrahl gerettet. Die Gruppe kann zwar entfliehen, wird aber nun von Kannibalen verfolgt. Jetzt will James Franco die übrigen retten, doch als er die Kannibalen beschimpft, erlöscht der Lichtstrahl und er wird von ihnen aufgefressen.

Jay und Seth werden abermals von einem Dämonen bedroht. Während sie ihre gegenseitige Freundschaft beteuern, werden beide von einem blauen Lichtstrahl in den Himmel gerissen. Doch der Strahl hat nicht die Kraft, beide nach oben zu ziehen. Rogen entscheidet sich Baruchel loszulassen und wird als Belohnung ebenfalls gerettet.

Im Himmel erwartet sie Craig, ein Engel, der ihnen erklärt, dass sie im Garten Eden seien, in dem ein jeder Wunsch erfüllt wird. Jay wünscht sich die Backstreet Boys herbei. Der Film endet mit einer himmlischen Party und dem Song „Everybody“.

Fazit & Kritiken zum Film „Das ist das Ende“

Das Jüngste Gericht macht auch vor Hollywoodstars nicht halt. Das müssen die Gäste auf der Promi-Party von James Franco erfahren, als eine Apokalypse aus Feuer, Kannibalen und Dämonen losbricht. Wer darf in den Himmel, wer muss in der Hölle schmoren? Die sechs vermeintlichen Freude und Hollywoodstars machen jedenfalls aus „Das ist das Ende“ einen erfrischenden, selbst ironischen und witzigen Horror-Klamauk, der Liebhaber dieses Genres humorvoll unterhält.

Zwar sind die Spezialeffekte etwas mittelmäßig und die Dialoge nicht unbedingt anspruchsvoll, aber genussvoll und komisch inszeniert, sodass sie den Zuschauer einfach großartig unterhalten. Aufgelockert wird die Komödie zudem durch die Schauspielerin Emma Watson, die allerdings die Testosteron gesteuerte Gruppe schnellstmöglich verlässt und Popsternchen Rihanna, die in der Hölle landet.

Mit Sicherheit finden sich auch kritische Stimmen zum Film, aber für die Freunde der Komödie und mit Hollywood-Stars, die unter ihren realen Namen spielen, originell und unterhaltsam.

Letzte Aktualisierung am 29.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Pakt
Kino & Filme
Der Pakt
Halloween
Kino & Filme
Halloween