Das Schwarze Auge (Film)

Cover zum Das Schwarze Auge FilmDas Schwarze Auge“ ist bei den meisten eher als Rollenspiel bekannt, das es bereits seit mehreren Jahrzehnten gibt. Die Verfilmung des Rollenspiels kam aufgrund der enormen Beliebtheit. Am 7. Mai 2013 war es dann endlich soweit und Suburban Productions zeigte auf der Role Play Convention in Köln, die ersten 15 Minuten Film-Material als Preview.

Sowohl verschiedene Höhrspiele, als auch PC Spiele existieren auf Basis dieses Rollenspiels (. Im Jahr 2008 erschien das PC Spiel Drakensang, weitere der DSA-Reihe sind „Satinavs Ketten“ oder „Blackguards„. Das Spiel selbst wurde 2009 mit dem deutschen Computerpreis ausgezeichnet und gewinnt jeden Tag neue Fans majesthätischer Ungeheuer und weit verborgener Schätze.

Das Schwarze Auge – Besetzung / Darsteller, Drehorte und Regie

Das Schwarze Auge“ ist ein Fantasy-Abenteuer Film voller Avanturistenspaß, aus dem Jahr 2012. Fantasy-Fans dürfen sich auf jede Menge phantasiereiche Erlebnisse in Aventurien freuen. Das Drehbuch für den Film stammt von Robert Löhr, der selbst ein Fan der PC Adapation des Spieles ist. Er wurde für diese Aufgabe ausgewählt, weil man die Verfilmung nicht nur als schwache Herr der Ringe Kopie darstellen wollte, sondern als echtes Abenteuer für alle Aventurien-Fans.

Die Regisseure Thomas Wolff und Jie Lin übernahme zusammen mit Produzent Bejamin Krause die Umsetzung des Filmes. Als Besetzung wurden die Darsteller Sebastian Ströbel, Mathis Landwehr, Dennenesch Zoudé und Helmut Rühl gewählt. Die Produktion von „Das Schwarze Auge“ startet im Jahr 2012 und konnte 2013 fertigstellt werden. Mehr und detailiertere Informationen zur Umsetzung können auf Suburban Productions nachgelesen werden, die ebenfalls noch den Teaser auf ihrer Homepage bereit stellen, welcher auf der Role Play Convention 2011 in Köln gezeigt wurde.

Zusammenfassung & Inhalt vom Film „Das Schwarze Auge“

Das Abenteuer beginnt auf dem fiktiven Kontinent Aventurien, der auf der Welt Dere liegt. Hier sind alle uns Menschen bekannten Klimazonen vertreten. Doch außer Menschen leben in Aventurien auch viele andere Rassen und Wesen. Hier gibt es u.A. Elfen, Zwerge, Orks, Goblins, Yetis, Oger, Zyklopen, Kobolde, Feen, Halbelfen Riesen, Trolle, Drachen und Echsenmenschen.

Fast alle Rassen haben ihre eigenen begabten Individuen, wie Magier, Schamanen oder Hexen, die sich gegenseitig bekämpfen. Am westlichen Teil der Küste Aventuriens sammeln sich die Orks, um das Land zu erobern und die Menschen zu bekämpfen. Doch es gibt noch Hoffnung. Wenn die Menschen es schaffen die Schicksalsklinge (das magische Schwert) zu finden, können sie die Pläne der Orks noch rechtzeitig durchkreuzen. Auf der Suche nach dem Schwert durchforsten die Helden atemberaubende Landschaften, erleben unzählige Abentuer, während sie immer das gleiche Ziel vor Augen bewahren.

Fazit & Kritiken zum Film „Das Schwarze Auge“

Der Film „Das Schwarze Auge“ ist eine aus dem Jahr 2012 stammende Verfilmung eines der bekanntesten deutschen Rollenspiele. Das PC Spiel hat eine unglaublich große Fangemeinde. Nicht allein deswegen lohnt sich der Film umso mehr.

Die Abenteuer in Aventurien sind keinesfalls eine Nachahmung der Hobbits, wie so oft behauptet wurde. Es handelt sich hier um eine phantastische Idee, sehr gute Darsteller, eine spannende und mitreißende Handlung. Fans von Fantasy-Filmen kriegen hier alle nötigen Elemente geboten.

Der Pakt
Kino & Filme
Der Pakt
Halloween
Kino & Filme
Halloween
Die Superbullen
Kino & Filme
Die Superbullen