Der dritte Zwilling

In „Der dritte Zwilling“ geht es um die Problematik des Klonens und der Genforschung. Der Film beruht auf dem Medical Thriller Roman von Ken Follett. Der Originaltitel lautet „The Third Twin“.

Der dritte Zwilling [2 DVDs]
  • Larry Hagman, Tom Butler, Jason Gedrick (Schauspieler)
  • Tom McLoughlin (Regisseur)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

Die Psychologieprofessorin Dr. Jeannie Ferrami untersucht zu Forschungszwecken eineiige Zwillinge, die getrennt aufgewachsen sind. Einer ihrer Probanden ist der junge Student Steve, dessen Bruder wegen Mordes im Gefängnis sitzt. Als Steve der Vergewaltigung bezichtigt wird und ebenfalls ins Gefängnis kommt, beginnt Dr. Jeannie Ferrami in der Sache zu ermitteln. Im Zuge ihrer Forschung verhärtet sich der Verdacht, dass es noch einen „dritten Zwilling“ geben muss. Sie kommt einem geheimen Projekt auf die Spur, in dessen Verlauf Müttern geklonte Eizellen eingesetzt wurden. Daraus lässt sich schließen, dass es noch mehrere Klone gibt.

Der dritte Zwilling – Besetzung / Darsteller, Drehorte und Regie

Der dritte Zwilling“ ist ein Thriller, der im Jahr 1997 unter der Regie von Tom McLoughlin in den USA gedreht wurde und dessen Erstausstrahlung am 9. November 1997 stattfand. Die Handlung spielt in Baltimore in Maryland. Der Film basiert auf dem Roman „The Third Twin“ von Ken Follett. Ganze 179 Minuten ist der Film lang und ab einem Alter von zwölf Jahren freigegeben. Die Drehbuchautorin des Films ist Cindy Myers. Der Thriller wurde in zwei Teile gespalten, er befindet sich also nicht als ganzer Film auf einer DVD, sondern auf zwei.

Die Besetzung des Films: Die Darstellerin von Dr. Jeannie Ferrami ist Kelly MCGillis, Steve Logan wird von Jason Gedrick verkörpert, Dr. Berrington Jones von Larry Hagman, Lisa Hoxton von Lisa Vidal, Lila Ferrami von Marion Ross, Senator Proust von Ralph Waite, Detective Allaston von Bill MacDonald, Col. Charles Logan von Tom Butler, der Gefängnisdirektor von J. Winston Carroll, Minsky von Robert Haley, Ghita von Kathryn Winslow, Jack Budgen von Philip Craig, Madigan von Nicholas Kilbertus und Lieutenant Gambol von Christina Collins.

Zusammenfassung & Inhalt vom Film „Der dritte Zwilling“

Klappentext: „Dr. Jeannie Ferrami, eine junge, ehrgeizige Psychologieprofessorin, trifft im Verlauf ihrer Forschungen auf zwei junge Männer, die sich in allem aufs Haar zu gleichen scheinen. Der eine, Steve Logan, ist ein Mann, den sie lieben könnte. Der andere sitzt als Mörder im Gefängnis. Da wird Steve eines schrecklichen Verbrechens bezichtigt und eindeutig als Täter identifiziert. Aber Steve schwört, dass er unschuldig ist. Gibt es noch einen dritten Zwilling?“

Zu Beginn des Films steckt ein nicht näher bekannter Täter eine Sporthalle der Jones-Falls-Universität in Brand. Darin befinden sich auch die Damenumkleiden, in der er die Studentin Lisa Hoxton vergewaltigt. Aufgrund der Beschreibung des Täters und einer Gegenüberstellung wird der 22 Jahre alte Student Steve Logan als Täter identifiziert. Dieser beteuert jedoch seine Unschuld.

Dr. Jeannie Ferrami, eine junge Psychologieprofessorin und Freundin von Lisa, betreibt währenddessen eine Forschung über eineiige Zwillinge, die nach der Geburt getrennt wurden und auch getrennt aufwuchsen. Sie will herausfinden, wie die Persönlichkeit von Zwillingen durch ihre Gene und wie durch das Umfeld, in dem sie aufwachsen, beeinflusst wird. Sie spezialisiert sich besonders auf die Kriminalitätsforschung und möchte herausfinden, ob kriminelles Verhalten erblich veranlagt ist. Um getrennte Zwillinge aufzuspüren, hat sie ein Computerprogramm entwickelt, das die Daten von Menschen vergleicht. Durch dieses Programm findet sie die Datenübereinstimmung des Studenten Steve Logan und eines Gefängnisinsassen heraus. Jeannie lernt Steve Logan kennen und erzählt ihm von seinem eineiigen Zwillingsbruder Dennis Pinker, der wegen Mordes im Gefängnis sitzt. Als Jeannie von den Zusammenhängen zwischen Steve und der Vergewaltigung hört, glaubt sie ihm und will ihm helfen. Er muss jedoch vorerst ins Gefängnis.

Berrington Jones, der Leiter des Zwillingsforschungsprojekts, also der Chef von Jeannie, erfährt von den Vorfällen. In der Vergangenheit führte er mit seiner Forschungsfirma „Genetico“ ein Experiment durch. Bei diesem wurden unwissende Frauen von Militärs aufgrund ihrer Unfruchtbarkeit in einer Klinik behandelt. Den Frauen wurden geklonte Eizellen anstatt den eigenen, die mit dem Sperma des Vaters befruchtet werden, eingesetzt. Somit wurde einigen Frauen eine völlig fremde Eizelle implantiert.

Um einen Skandal und das Ende von „Genetico“ zu vermeiden, versucht Berrington alles, um Jeannie an ihren Nachforschungen zu hindern. Er erreicht schließlich, dass Jeannie suspendiert wird. Das wiegt für die junge Frau jedoch sehr schwer, da ihre Mutter Alzheimer hat und ins Heim musste. Sie möchte ihr gerne einen Platz in einem besseren Heim, in dem man sich gut um sie kümmert, besorgen. Ihre finanzielle Situation lässt das aber nicht zu.

Jeannie lässt sich trotzdem nicht von ihren Nachforschungen abhalten. Am Ende findet sie alles über die Machenschaften ihres Chefs Berrington Jones heraus und auch, dass es neben Steve Logan und seinem Bruder Dennis Pinker noch einen weiteren „Zwilling“ gibt. Harvey Jones. Er ist auch derjenige, der Lisa vergewaltigt hat.

Fazit & Kritiken zum Film „Der dritte Zwilling“

Der Film „Der dritte Zwilling“ klingt, wenn man sich die Inhaltsangabe durchliest, nach einem spannender Thriller. Wenn man sich die Rezensionen und Kritiken im Internet ansieht, ist die Meinung der meisten aber dieselbe. Fast alle sind sich einig, dass der Film nicht empfehlenswert und eine schlechte Umsetzung des Buches ist (Web: medical-thriller.de). Das Buch sei im Gegensatz zum Film um einiges spannender und besser und im Allgemeinen überhaupt nicht mit dem Film zu vergleichen. Dazu lässt sich also sagen: wer den Film sehen will, sollte vorher lieber das Buch lesen.

Letzte Aktualisierung am 31.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Pakt
Kino & Filme
Der Pakt
Halloween
Kino & Filme
Halloween