Eagle Eye – Außer Kontrolle

Eagle Eye – Außer Kontrolle“ ist ein Action-Thriller aus dem Jahre 2008, die Weltpremiere fand am 16. September 2008 in Hollywood statt. Kurze Zeit später, zehn Tage, kam er in den USA in die Kinos. Für den Sprung nach Deutschland brauchte der Film einen knappen Monat. Von der Deutschen Film- und Medienbewertung in Wiesbaden erhielt der Thriller das Prädikat „Wertvoll“.

Eagle Eye - Außer Kontrolle [dt./OV]
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Shia Labeouf, Rosario Dawson, Michelle Monaghan (Schauspieler)
  • D.J. Caruso (Regisseur)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

Jerry und Rachel werden zum Spielball des Bösen. Durch eine unbekannte Stimme am Telefon wird eine Funktion aktiviert, um die beiden in einen terroristischen, unheimlichen Plan zu integrieren. Die Machenschaften von Jerry und Rachel bleiben nicht unerkannt und der FBI-Mann Thomas Morgan ist ihnen dicht auf den Fersen.

Eagle Eye – Besetzung / Darsteller, Drehorte und Regie

Regisseur D. J. Caruso lässt den Zuschauer über die Zeit der Handlung im Film „Eagle Eye – Außer Kontrolle“ ein wenig im Dunkeln. Allein die Überwachungskamera zeigt Januar 2009 an, was ein wenig Aufschluss gibt. Das Drehbuch zum Film stammt von John Glenn, Hillary Seitz, Travis Wright und Dan McDermott und bringt einen Thriller mit einer Altersfreigabe ab dem 12. Lebensjahr heraus. Die Gruppe der Produktion arbeitete hart, mit Ausgaben von rund 80 Millionen US-Dollar. Im Team waren Pat Crowley, Roberto Orci und Alex Kurtzman. Für den Thriller über eine Länge von 118 Filmminuten wurden weltweit Einnahmen von 178 Millionen Dollar verzeichnet. Hauptsächliche Drehorten liegen in Kalifornien, Indiana, Illinois, D. C., Washington und auf der Eglin Air Force Base. Überall dort filmte der Kameramann Dariusz Wolski und später wurden die Szenen von Jim Page geschnitten.

In den Hauptrollen befinden sich Shia LaBeouf als Jerry Shaw beziehungsweise Ethan Shaw und Michelle Monaghan als Rachel Holloman. Die weitere Besetzung besteht aus: Rosario Dawson, Michael Chiklis, Anthony Mackie, Ethan Embry, Billy Bob Thornton, Anthony Azizi, Cameron Boyce, Lynn Cohen, Bill Smitrovich, Charles Carroll, William Sadler, Deborah Strang, Dariush Kashani und Eric Christian Olsen.

Zusammenfassung & Inhalt vom Film Eagle Eye – Außer Kontrolle

Geheimoperation des US-Militärs: In einem Bergdorf sind Raketen und Drohnen eingeschlagen, dabei wurden zahlreiche unschuldige Menschen getötet. Der Befehl kam vom US-Präsidenten und wurde mithilfe der Fernsteuerung und Videoaufnahmen ausgeführt. Es gab Hinweise, dass sich in dem Dorf ein Terroristenanführer aufhält. Aber das Computersystem bestätigte dies nur zu 51 Prozent.

Jerry Shaw ist ständig knapp bei Kasse und arbeitet in einem Kopierladen in Chicago. Sein Zwillingsbruder Ethan ist Offizier bei der Air Force und das komplette Gegenteil seines Bruders. Durch einen plötzlichen Anruf erfährt er, dass Ethan gestorben ist. Plötzlich bekommt sein Bankkonto Aufschwung, ein Kontostand von 751.000 US-Dollar. Allerdings passiert auch sonst Merkwürdiges: Waffen, gefälschte Reisepässe und Chemikalien für Bomben werden in seine Wohnung geliefert. Eine unbekannte Anruferin fordert ihn auf, sofort seine Wohnung zu verlassen. Dazu kommt er aber nicht mehr, weil das Sondereinsatzkommando des FBIs auf der Matte steht. Nun steht Jerry unter Verdacht, etwas mit terroristischen Aktivitäten zu tun zu haben. Mithilfe der Anruferin kann er aber entkommen. Dabei tauchen Anweisungen zur Flucht an allen erdenklichen Orten auf, solange er diesen folgt, läuft alles gut.

Danach soll Jerry in ein Auto steigen. Dort sitzt Rachel, die ebenfalls erpresst wird und den Anweisungen folgt. Bei einer Weigerung wird der Zug entgleisen, indem ihr Sohn gerade reist. Die beiden befinden sich nun auf der Flucht vor dem FBI. Die Ampeln schalten sich einfach auf Grün, auf Schrottplätzen werden die Verfolger von ferngesteuerten Kränen aufgehalten und es kommt unerwartete Hilfe von anderen Personen.

Die Frauenstimme ist eine Simulation des Computers (ARIIA) im Pentagon. Dadurch soll die Führungsebene aus dem Amt gehoben werden, dass soll neues Blutvergießen verhindern. Dieser ARIIA hält den US-Präsidenten für eine allgemeine Gefahr, weitere Fehlentscheidungen sollen verhindert werden. Der Supercomputer kontrolliert viele elektronische Geräte, besonders vernetzte Überwachungskameras, dadurch kann er Menschen überwachen. Was die Handlungsweise legal erscheinen lässt.

Gemäß einer Unabhängigkeitserklärung der USA soll das Volk das Recht haben, die aktuelle Regierung abzuschaffen, wenn die Regierungsform entgegen dem eingesetzten Zweck handelt, denn das Volk darf keinen Schaden davontragen. Während der Ansprache, State oft he Union Address, des Präsidenten, die im Kapitol stattfindet, soll Rachels Sohn durch ein akustisches Signal ein Sprengstoff auslösen. Damals wusste Ethan bereits von den Plänen und wollte diese verhindern. Nun wird Jerrys Stimme benötigt, um den initiierten Versuch des Computers aufzuhalten. Doch Jerry spielt nicht mit. Er verhindert den Anschlag durch Schüsse und wird als Attentäter von der Polizei niedergeschossen. Das FBI allerdings ist hinter den Plan gekommen und sie helfen ihm die ARIIA außer Gefecht zu setzen.

Später erhält Jerry zusammen mit Ethan eine Ehrenmedaille, da sie den Supercomputer aufhalten wollten. Der Verteidigungsminister Callister erklärt vor dem Untersuchungsausschuss, dass die Projekte rund um die ARIIA nicht weiter verfolgt werden. Alle Maßnahmen zur Sicherung der Freiheit dürfen nicht in einer Bedrohung der Freiheit enden.

Fazit & Kritiken zum Film Eagle Eye – Außer Kontrolle

Die Zuschauer treffen auf wilde Verfolgungsjagden, lautstarke Explosionen und eine schnelle Handlung. Die hastigen Kameraschnitte und der schnelle Szenenwechsel lassen dem Betrachter keine Zeit, über das Geschehene nachzudenken. Das ist eine Art des Regisseurs, um über logische Lücken hinwegzutäuschen. „Eagle Eye – Außer Kontrolle“ besitzt eine außerordentlich gute Besetzung. Vor allem der FBI-Agent Billy Bob Thornton steigert die Spannung im Thriller. Seine Leistungen verhelfen zu einer starken Ernsthaftigkeit im Film. Der Star im Thriller ist und bleibt allerdings Shia Laboeuf, er übernimmt gleich eine Doppelrolle, als Jerry Shaw und Ethan Shaw.

Im Drehbuch entstand eine gute Story, leider ist die Verpackung ein wenig holperig. Schon nach dem ersten Drittel ist die Geschichte durchschaubar, dadurch wird einiges an Spannung vorweggenommen. Würde der Zuschauer sich länger mit offenen Fragen quälen, könnte die Bombe später besser platzen gelassen werden. Das Telefon bleibt in der gesamten Story der Mittelpunkt des Geschehens. Einerseits erteilt das Handy Befehle und zum anderen dient es zur Datenquelle. Grundsätzlich besitzt „Eagle Eye – Außer Kontrolle“ alles für einen guten Kinofilm.

Letzte Aktualisierung am 15.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API