Elektrowerkzeuge – das wichtigste Werkzeug für zu Hause

Blick an die Wand einer Werkstatt - Elektrowerkzeuge
Haushalt

Werkzeuge können das Leben wesentlich erleichtern. Für viele Menschen ist die Werkstatt eine Art Zuflucht, um vom Alltag abzuschalten. Schon seit der Kindheit ist die Werkstatt nicht mehr wegzudenken. Wer sich in seine eigenen vier Wände eine Werkstatt zulegen möchte, benötigt auch passendes Werkzeug dafür. Meist reichen ein Hammer, Schraubenzieher oder die Wasserwaage nicht aus, um produktiv arbeiten zu können. Genau für diesen Grund gibt es die sogenannten Elektrowerkzeuge. Sie unterscheiden sich vom herkömmlichen Werkzeug und bringen Schwung in die Werkstatt. Welche Elektro-Werkzeuge in einer Werkstatt nicht fehlen dürfen, wird im folgenden Artikel erwähnt.

Elektrowerkzeuge die Handwerker zu Hause haben sollten

Elektrowerkzeuge sind nicht nur interessant für Profis, sondern auch für Einsteiger. Mit der Verwendung von Elektrogeräten lässt sich einiges an Zeit und Aufwand sparen. Zudem können bei der Arbeit wesentlich bessere Ergebnisse erzielt werden. Die Werkzeuge gibt es in den unterschiedlichsten Größen und Ausführungen. Der Markt ist relativ groß, sodass man als Anfänger schnell den Überblick verlieren kann. Die Entscheidung des Modells hängt von verschiedenen Faktoren ab. Je nach Projekt werden Elektro-Werkzeuge mal mehr und mal weniger benötigt. Ein gutes Beispiel sind Arbeiten am Dachgeschoss. Dort werden elektronische Werkzeuge öfters benötigt. Auf keinen Fall sollte man beim Kauf eines Elektrowerkzeug an der Leistung sparen. Folgende Werkzeuge sollten in keiner Werkstatt fehlen.

1) Schlagbohrmaschine

Ein echter Elektrowerkzeuge Allrounder in jeder Werkstatt ist die Schlagbohrmaschine. Das Gerät lässt sich in den unterschiedlichen Bereich einsetzen und spart Geld für weitere Geräte. Schlagbohrmaschinen sind bekannt für ihre flexible Handhabung. Zudem eignen sie sich für unterschiedliche Materialien wie Holz oder Metall. Im Grunde genommen kann fast jedes Material damit bearbeitet werden. Weiterhin gibt es den Bohrer in unterschiedlichen Ausführungen.

Doch gerade für Einsteiger in dem Bereich der Elektro Werkzeuge können die unterschiedlichen Angebote zum Verzweifeln bringen. Ist für den Einsatz im privaten Bereich ein Elektrowerkzeug von Bosch in blau oder die Variante grün das richtige Modell? Wo besteht der Unterschied bei den Farben? Da kann man als Laie schon durcheinander kommen bzw. wird unnötig verunsichert. Um die Kaufauswahl zu vereinfachen, sollte man als Anfänger auf Bohrer zurückgreifen, die sich zwischen 2 Stufen ändern lassen. Weiterhin sollten folgende Kriterien beim Kauf eines Schlagbohrers beachtet werden:

  • ergonomische Ausstattung, um besser und gesunder arbeiten zu können
  • hohe Leistung ab etwa 650 Watt
  • Griff aus Gummi, der für festen Halt sorgt
  • hohe Leerlaufdrehzahl zwischen 2400 und 3000 Umdrehungen
  • Bohrleistung für unterschiedliches Material

Bei der Bohrleistung wird für jedes Material ein unterschiedliches Maß benötigt. Bei Beton sind es etwa 15 mm wohingegen es bei Holz 25 mm und Metall 10 mm sind. Manche der Schlagbohrmaschinen Modelle verfügen über eine integrierte Absaugung, um den Staub schon während er Arbeit zu entsorgen. Vor allem beim Arbeiten im Wohnbereich sollte man über eine Absaugung nachdenken. Sie erspart viel Putzarbeit. Je nachdem wie hoch der Anspruch an die Schlagbohrmaschine ist, steigt auch der Preis der Anschaffung. Zu den beliebtesten Elektrowerkzeug Herstellern für Bohrmaschinen und Schlagbohrmaschinen gehören die Hersteller Bosch, Makita oder Black&Decker.

2) Schleifgeräte

Neben der Schlagbohrmaschine gehören auch Schleifgeräte in jede zukünftige Werkstatt. Wie auch Bohrmaschinen gibt es Schleifgeräte in den unterschiedlichsten Elektrowerkzeuge Varianten und Ausführungen. Ein Klassiker ist der sogenannte Winkelschleifer. Er ist auch unter dem Namen Trennschleifer bekannt. Er wird überwiegend zur Trennung von Material genutzt. Dazu gehören auch Materialien aus Beton, Stein oder Metall. Ein großer Vorteil von Winkelschleifer ist ihre einfache Handhabung.

Viele Schleifer lassen sich nur an einem bestimmten Ort nutzen. Winkelschleifer hingegen können auch zur Baustelle oder sonstigem mitgenommen werden und dort ihre Arbeit verrichten. Das Herzstück eines jeden Schleifers ist die rotierende Schleife. In einer Minute kann sich diese bis zu 13.000 Mal drehen. Zudem lässt sich ein Winkelschleifer mit OTC für weit aus mehrere Arbeiten nutzen. Je nach Schleifer kann unterschiedliches Material entfernt werden wie beispielsweise Rost. Abhängig vom Projekt können Durchmesser zwischen 115 und 300 mm benutzt werden.

Je nach Größe des Schleifers wird zwischen einen Einhand- oder Zweihandwinkelschleifer unterschieden. Während der Arbeit mit einem Schleifer sollte man darauf achten, dass beide Hände am Gerät aufliegen, um den Griff zu sichern. Besonders bei kleineren Modellen. Ein weiteres bekanntes Modell ist der Bandschleifer. Er wird überwiegend im Hausbau eingesetzt. Er kommt dann zum Einsatz, wenn größere Flächen an der Wand bearbeitet werden müssen, zum Beispiel bei der Installation einer Solaranlage auf einem Hausdach. Im Gegensatz zu anderen Schleifern wird hier ein geschlossenes Schleifband benutzt und auf zwei Rollen geführt. Zusätzlich kommt ein Schleifpapier zum Einsatz. Insbesondere bei Arbeiten an Holz eignet sich der Elektroschleifer am meisten.

3) Akkuschrauber

Neben Schleifgeräte und Bohrern darf der Akkuschrauber als Elektrowerkzeug nicht vergessen werden. Hierbei handelt es sich um ein Muss für jeden Einsteiger und ein guter Akkuschrauber darf in keiner Werkzeugkiste fehlen. Der Akkuschrauber wird im Sortiment der Elektrowerkzeuge am meisten genutzt. Selbst bei kleineren Arbeiten, wie der Einbau eines Netzteil im Computer, leistet ein Akkuschrauber gute Dienste. Deswegen kann es sich durchaus lohnen auch mal tiefer in die Tasche zu greifen.

Bosch Professional Akkuschrauber GSR 12V-15 (2x 2,0 Ah Akku, 12 Volt, Schrauben-Ø max: 7 mm, in Tasche)
  • Der kraftvolle Akkubohrschrauber von Bosch Professional-klein und leistungsstark mit 12V und 2,0 Ah
  • Optimale Handhabung des Akkubohrers dank seiner kurzen Bauform von 169 mm - vor allem bei Bohr- und Schraubanwendungen über Kopf und an engen Stellen
  • Kraftvoller Schraubfall dank 15 Nm Drehmoment mit 10 mm Bohrfutter und Voll-Metall Zwei-Gang-Getriebe
  • Beleuchtung des Arbeitsbereiches auch an dunklen Stellen dank dem in den Bohrer integrierten LED-Licht
  • Lieferumfang: GSR 12V-15, 2x 2,0 Ah Akku, 39-tlg. Zubehör-Set (25x Schrauber Bit, 7x Holzbohrer, 7x Metallbohrer), Ladegerät AL 111 CV, Tasche

Von billigen Geräten ist abzuraten, da sie nach kurzer Zeit bereits kaputtgehen können und im Endeffekt mehr kosten als ein qualitativ hochwertiges Gerät von einer etablierten Marke. Vor allem auf den Drehmoment gilt es zu achten. Nur so lassen sich Schrauben gleichmäßig in das Objekt eindrehen. Mit den passenden OTC Tools, ist der Einsatz so überall ein Kinderspiel.

Tipp: Für Einsteiger und unerfahrene Handwerker reicht eine Nennleistung zwischen 14 und 14 Nm vollkommen aus.

Außerdem wollen Anfänger ihren Akkuschrauber dann benutzen, wenn sie ihn auch wirklich brauchen. Aus diesem Grund spielt die Ladekapazität eine wichtige Rolle. Bei einer kleinen Kapazität ist der Akkuschrauber schnell am Ende und arbeitet mit weniger Leistung. Moderne Modelle besitzen einen sogenannten Lithium-Ionen Akku. Mit ihnen können kleinere Arbeiten über mehrere Tage verrichtet werden ohne das Gerät erneut aufzuladen.

4) Lötkolben

Elektrowerkzeuge Lötkolben liegt auf einer ArbeitsplatteDer Lötkolben ist eine Art Ergänzung zu der Arbeit mit Elektrowerkzeug. Für Einsteiger gibt es weitaus mehr Modelle als man zu Beginn vermutet hat. Ein Lötkolben kommt dann zum Einsatz, wenn zwei Gegenstände miteinander verbunden werden müssen. Die Technik kommt überwiegend in der Elektrotechnik vor. Mithilfe eines Lötkolbens lassen sich falsch angepasste Verbindungen besser anpassen. Da für die Arbeit keine spezifischen Kenntnisse benötigt werden, kann die Arbeit selbst durchgeführt werden. Bei einem Fachmann würden nur unnötige Handwerkerkosten entstehen.

5) Tischbohrmaschine

Elektrowerkzeug TischbohrmaschineBei der Tischbohrmaschine handelt es sich um eine besondere Art der Bohrmaschine. Sie kann entweder als normale Bohrmaschine genutzt oder zu einer Tischbohrmaschine umgestaltet werden. Das Gerät wird meist dann eingesetzt, wenn Bretter oder Bleche eingebohrt werden müssen. Hilfreich ist das Gerät beim Aufbau von Möbeln oder beim Basteln mit Holz.

 

6) Allzwecksauger

Elektro-Werkzeug AllzwecksaugerEin sehr beliebtes Elektrowerkzeug ist der Allzwecksauger. In der Regel handelt es sich um einen Industriesauger. Ein großer Vorteil des Saugers ist, dass er über eine enorm hohe Saugkraft verfügt. Durch den dicken Schlauch können selbst größere Teile eingesaugt werden. Aufgrund seiner unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten wird der Sauger auch zur Reinigung des Autos genutzt. Im Bereich der Handwerker eignet er sich für Späne und Staubpartikel. Den Allzweckreiniger gibt es mit einem kleinen oder großen Akku zu kaufen. Manche der Modelle werden mit einem Stromanschluss geliefert und sind nicht für den Transport geeignet. Allerdings arbeiten Geräte mit Anschluss wesentlich effizienter, da sie permanent mit neuer Leistung versorgt werden. Akkugeräte hingegen können von Ort zu Ort getragen und genutzt werden.

7) Kreissäge

Das Elektrowerkzeug Kreissäge schneidet ein Stück HolzEin letztes Elektrowerkzeug ist die Kreissäge. Der Umgang mit dem Gerät ist allerdings mit Vorsicht zu genießen. Hauptsächlich wird es zum Schneiden von Brettern benutzt. Die Kreissäge an sich stet oft stationär auf einer Arbeitsplatte. Dadurch bekommt sie mehr Halt und liefert bessere Ergebnisse. Schon kleine Unebenheiten können dazu führen, dass die Säge während der Arbeit abrutscht. Deswegen ist eine Fixierung umso wichtiger.

 

Wie können Anfänger und Einsteiger die passenden Elektrowerkzeuge für sich finden?

Das Angebot der Elektrowerkzeuge am Markt ist vielfältig. Als Anfänger verliert man schnell den Überblick und wird von den Angeboten förmlich erschlagen. Die folgenden Punkte können dem Anfänger helfen, für sich das richtige Elektrowerkzeug zu finden:

  • Das Werkzeug sollte über ein GS-Zeichen verfügen. Es ist eine Bestätigung, dass das Gerät ausreichend geprüft und getestet wurde
  • Gerade zu Beginn muss es nicht ein Gerät mit viel Power sein. Laien sind zu Beginn noch unerfahren und wissen die Leistung nicht richtig einzusetzen
  • Auf keinen Fall sollte man bei der Investition in Elektrogeräte sparen. Ein billiges Modell entpuppt sich früher oder später als Fehlkauf
  • Ein Besuch im Baumarkt lohnt sich oft, um die verschiedenen Modelle miteinander zu vergleichen. Das Internet bietet zwar Bilder und Datenblätte, jedoch kein Fachpersonal das man direkt vor Ort befragen kann.
  • Ist die Entscheidung auf ein Elektrowerkzeug gefallen, lesen Sie Rezensionen anderer Kunden zu diesem Produkt. So erfahren Sie schnell, ob es versteckte Mängel gibt, die sich erst im häufigen Einsatz oder nach etwas Zeit bemerkbar machen.

Das Elektrowerkzeuge Fazit

Die verschiedenen Elektro-Werkzeuge sind eine tolle Möglichkeit, um sein handwerkliches Geschick auf die Probe zu stellen. Durch den Einsatz der Elektrowerkzeuge lässt sich eine Menge Zeit sparen und je nach Aufgabengebiet auch deutlich bessere Ergebnisse erzielen. Sie sind einfach zu bedienen und vielseitig einsetzbar. Einsteiger müssen sich von den zahlreichen Angeboten nicht erschlagen lassen, sondern einfach gewisse Ratschläge beim Kauf beachten. Zu Beginn reichen auch elektrische Werkzeuge mit weniger Leistung aus. Mit der Zeit gewöhnt man sich an das Gerät und kann bei Bedarf auf Modelle mit einer höheren Leistung zurückgreifen. Sicherlich benötigt nicht jeder eine Kreissäge oder Tischbohrmaschine in seiner Werkstatt, jedoch dürfen der Akkuschrauber, eine ordentliche Bohrmaschine und ein universelles Schleifgerät in keiner guten Werkstatt fehlen.

Letzte Aktualisierung am 17.09.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zwiebelschneider - Messer schneidet rote Zwiebeln
Haushalt
Die besten Zwiebelschneider Modelle 2018

Ob rote oder weiße, groß oder klein, heut zu Tage gibt es unzählige Zwiebelsorten, die bei kaum einem Gericht noch wegzudenken sind. Nahezu täglich ist man am Zwiebeln schneiden und der ein oder andere kleine Schnitt in den Finger bleibt dabei sicherlich bei den meisten nicht aus. Doch zum Glück …

knoblauchpressen vergleich
Haushalt
Die besten Knoblauchpressen 2018 – der große Vergleich

Wer bereits eine Knoblauchpresse besitzt, weiss über die Vorteile bereits Bescheid und möchte diese nicht mehr missen. Knoblauch hat in den meisten Küchen einen hohen Stellenwert und wird deshalb gerne verwendet. In den letzten Jahren ist der Import der beliebten Knolle um mehr als ein Drittel gestiegen. Für die Zubereitung …

Mehrere zerbrochene Eierschalen liegen auf dem Tisch
Haushalt
Eierschalensollbruchstellenverursacher – die besten Modelle im Test

Der Eierschalensollbruchstellenverursacher, deutlich kürzer auch Eierköpfer genannt, ist ein praktisches Gerät für die Küche. Ein Eiersollbruchstellenverursacher erspart Ihnen das lästige Abpulen der Eierschale vom Ei. Das Gadget mit dem sperrigen Namen Eierschalensollbruchstellenverursacher bietet sich als eine schnelle und unkomplizierte Art an, Ihr Frühstücksei ohne viel Mühe zu „enthaupten“. Dieser kleine …