Kinofilme – Rezensionen, Trailer und Filmvorstellungen

Lust auf einen guten Film? Egal ob Kino, Fernsehen oder als Blu-Ray, in diesem Bereich vom Rhein-Wied Magazin stellen wir Euch Filme vor, die entweder zu Hause oder im Kino geschaut werden können. Es gibt viele gute Filme, leider viel zu wenig Zeit. Um schnell den Spreu vom Weizen zu trennen, hoffen wir mit unseren Rezensionen zu den Kino-Filmen vorab die Auswahl zu erleichtern. Es gibt derart viele Filme, das es schier unmöglich ist alle zu schauen. Doch für welchen Film entscheidet man sich? Generell sollte jeder für sich entscheiden, ob er einen schönen Kinoabend erleben, sich daher über aktuelle Filme informieren möchte oder lieber einen schon etwas älteren Film eine Chance gibt. Lasst Euch von Kritiken zu Filmen nicht abschrecken, denn Geschmack ist relativ und was dem einen gefällt, kann für den anderen trotzdem schlecht sein. Hier lohnt es, sich selbst ein Bild zu machen.

Verleugnung
Kino & Filme

Verleugnung

Im Film „Verleugnung“ schreibt Professorin Deborah Lipstadt ein Buch und bezeichnet darin den Historiker David Irving als einen Holocaustleugner. David Irving fühlt sich verletzt und reicht daraufhin Klage gegen sie ein. Ein Gerichtsprozess beginnt. Deborah befindet sich nun in der grotesken Situation, beweisen zu müssen, dass es die Nazi-Verbrechen tatsächlich gegeben hat.

In Ihrem Haus
Kino & Filme

In Ihrem Haus

Viele gute Filme kommen aus Frankreich, so auch das Werk „In ihrem Haus“. Dieses basiert auf ein bekanntes Theaterstück. Schon im Jahr 2013 erhielt der Film den begehrten Don-Quijote-Preis sowie die goldene Muschel. Dessen Handlung entwickelt sich während des Verlaufs in zwei Richtungen, was für große Spannung und Tiefe sorgt.

A.D. 235 - Schatten über dem Limes
Kino & Filme

A.D. 235 – Schatten über dem Limes

Der Film „A.D. 235 – Schatten über Limes“ ist zwar schon einige Jahre alt, hat jedoch von der Faszination her über die ganze Zeit nichts einbüßen müssen. Die Stuttgarter Hochschule für Medien kreierte dieses Werk 2010 zusammen mit der Stadt Schwäbisch Gmünd. Die Dokumentation handelt von vergangenen militärischen sowie politischen Geschehnissen.

Der Pakt
Kino & Filme

Der Pakt

„Der Pakt“ ist ein Horrorfilm des renommierten Regisseurs Renny Harlin. Nach den Ferien findet eine Gruppe Schüler eine Leiche. Sarah, die Neue an der Schule ahnt gleich, dass an der Spenser Academy nicht alles so ist wie es scheint. Später enthüllt sie ein schockierendes Geheimnis von Caleb und seinen Freunden.

… und dann kam Polly
Kino & Filme

… und dann kam Polly

In dem Film „… und dann kam Polly“ handelt es sich um eine Komödie aus dem Jahre 2004, welche aus Amerika kommt. Dieser Film ist etwas für die ganze Familie. Ganze fünf Nominierungen erhielt dieser Film. Der Film wurde von der Bewertung der Film- und Medien als „wertvoll“ eingestuft, also Sehenswert.

Ooops! Die Arche ist weg
Kino & Filme

Ooops! Die Arche ist weg

In dem Film „Ooops! Die Arche ist weg“, geht es um einen süßen Plüschtier-Papa, welcher seinen Sohn sucht. Die Flut naht und er ist nicht auf der Arche, also macht sich der Papa zusammen mit Finny auf die Suche nach ihm. Dieser Film ist für die gesamte Familie gedacht.

Sag nicht, wer du bist!
Kino & Filme

Sag nicht, wer du bist!

„Sag nicht, wer du bist!“ bestätigt, das gerade in ländlichen Gegenden eine abweichende sexuelle Neigung immer noch ein Tabuthema ist. Protagonist Tom hat in diesem französischen Film nach dem Tod seines Lebensgefährten Guillaume nur zu dessen Bruder einen ehrlichen Kontakt, vor allen anderen muss er seine Gefühle geheim halten. Auch wenn sich langsam etwas zwischen den beiden anbahnt.

München
Kino & Filme

München

Der im Jahr 2006 gedrehte Film „München“ von Starregisseur Steven Spielberg behandelt das brisante Thema des Olympia-Attentats im September 1972 und seine Folgen. In den Hauptrollen fungiert Eric Banner und Daniel Craig. Der Politthriller handelt von der Suche des israelitischen Auslandsgeheimdienstes nach den Drahtziehern des Anschlages, um diese zu eliminieren.

Der Love Guru
Kino & Filme

Der Love Guru

Die Verfilmung der Komödie ,,Der Love Guru“, begeistert im Jahre 2008 mehr denn je. Der Hauptdarsteller ist Mike Myers, welcher mit seinen Sprüchen überzeugt. Im Film geht es, um den Guru Pitka, welcher der Eishockeymannschaft aus einer langjährigen Pechsträhne heraushelfen soll, indem er den wichtigsten Spieler aus seinem Liebeskummer hilft.

Zombieland
Kino & Filme

Zombieland

Der Film Zombieland ist eine Komödie, vom Regisseur Ruben Fleischer, aus dem Jahr 2009 und handelt von dem Jungen Columbus und dem Draufgänger Tallahassee. Gemeinsam versuchen sie, in einer von Zombies verseuchten Welt zu überleben und den Vergnügungspark „Pacific Playland“ zu erreichen, in welchem Gerüchten zufolge keine Zombies existieren sollen.

Kino & Filme – Kinoabend oder doch lieber ein Fernsehabend?

Nicht jeder wohnt in einer Großstadt und hat somit viele Kinos zur Auswahl. Wer auf dem Land lebt, der weiss davon ein Lied zu singen. Daher überlegt man sich zweimal, ob man sich einen Film im Kino anschauen möchte oder doch eher auf Streaming Dienste wie Netflix oder Amazon zurückgreift. Sicherlich ist ein Kinobesuch nicht zu vergleichen, mit einem bequemen Fernsehabend, aber alles hat seine Vor- und Nachteile. Geht man heutzutage zu zweit ins Kino, sind schnell 50 Euro aus dem Portemonnaie verschwunden und in Eintrittskarten, Popcorn, Nachos und was zu trinken umgewandelt. Dafür bietet sich ein Filmerlebnis, das gerade bei 3D Blockbustern, mit einem Homekino schwer nachzustellen ist. Alleine schon die riesige Leinwand auf der die Kinofilme flimmern, lässt sich im Wohnzimmer zu Hause schwer umsetzen. Die Kosten eines Kinobesuches hat man zu Hause natürlich nicht und je nachdem ob eine Mitgliedschaft bei Amazon Prime oder Netflix vorhanden ist, kostet der gewünschte Film zu Hause meist nur 3-4 Euro in HD-Qualität. Ein weiterer Vorteil von zu Hause ist, das auch die Snacks beim Film schauen, meistens in breiter Auswahl im Kühlschrank vorhanden sind, ebenso wie die Getränke. Dennoch, ein guter Film im Kino, mit der richtigen Person, ist auch Jahre später noch eine schöne Erinnerung und schöne Erinnerungen sind unbezahlbar.

Metamovie, Heftfilme oder Kino.de – Trailer, Filme und aktuelle Blockbuster

Es gibt Webseiten im Internet, die kennt man bzw. hat schon von gehört, wenn das Interesse an Filmen, Serien oder Kino besteht. Beliebte Webseiten dafür sind Kino.de, Metamovie.de, Filmstarts.de oder Heftfilme.de, jede der genannten hat seine Vorzüge bzw. spricht ein anderes Publikum an. Wir wissen, das wir mit unserer Filme Kategorie auf Rhein Wied News sicherlich keine Konkurrenz sind, hoffen aber trotzdessen mit unserer Filmauswahl den einen oder anderen Filmtipp gegeben zu haben. Im Laufe der Zeit gibt es immer wieder Webseiten, die den Betrieb einstellen und wo dann von einem Tag zum nächsten, alle wertvollen Informationen weg sind. Ein gutes Beispiel dafür ist MetaMovie, deren Webseite schon länger nicht mehr erreichbar ist. Demzufolge sind auch die schönen Film-Reviews mit verschwunden. Wundert Euch also nicht, wenn wir auch schon etwas ältere Filme neu vorstellen.