Kinofilme – Rezensionen, Trailer und Filmvorstellungen

Lust auf einen guten Film? Egal ob Kino, Fernsehen oder als Blu-Ray, in diesem Bereich vom Rhein-Wied Magazin stellen wir Euch Filme vor, die entweder zu Hause oder im Kino geschaut werden können. Es gibt viele gute Filme, leider viel zu wenig Zeit. Um schnell den Spreu vom Weizen zu trennen, hoffen wir mit unseren Rezensionen zu den Kino-Filmen vorab die Auswahl zu erleichtern. Es gibt derart viele Filme, das es schier unmöglich ist alle zu schauen. Doch für welchen Film entscheidet man sich? Generell sollte jeder für sich entscheiden, ob er einen schönen Kinoabend erleben, sich daher über aktuelle Filme informieren möchte oder lieber einen schon etwas älteren Film eine Chance gibt. Lasst Euch von Kritiken zu Filmen nicht abschrecken, denn Geschmack ist relativ und was dem einen gefällt, kann für den anderen trotzdem schlecht sein. Hier lohnt es, sich selbst ein Bild zu machen.

So viel Zeit
Kino & Filme

So viel Zeit

„So viel Zeit“ – so lautet der viel versprechende Titel eines Films, der im „Ruhrpott“ spielt und auf einem Roman von Frank Goosen – der aus Bochum stammt und weiß, was in dieser Region so „abgeht“ – basiert. Es geht um Rockstars, alte Zeiten und die Lust auf einen Neubeginn.

Non-Stop
Kino & Filme

Non-Stop

„Non-Stop“ ist Action mit Liam Neeson. Dabei ist Neeson einer dieser Schauspieler, die vor allem im Alter zu grandiosen Hochleistungen auffahren. Mit der „Taken“-Reihe setzte er Maßstäbe in seiner eigenen Filmografie zwischen Verschwörungs-, Spionage und Hau-Drauf-Filmen. Doch ob diese Mischung aus Action, Thriller und einem Hauch Suspense auch im Flugzeug-Actioner „Non-Stop“ funktionieren, erfahrt ihr hier.

Alles wird gut
Kino & Filme

Alles wird gut

„Alles wird gut“ ist ein Dokumentarfilm, welcher im Jahr 2012 erstmals in deutschen Kinos lief. Dabei führte Niko von Glasow die Regie. Dieser Dokumentarfilm handelt von Casting-Shows in Deutschland und zieht dabei einen Vergleich der Chancen von behinderten und nicht behinderten Menschen. Dank Hoffnungen gibt es letztendlich einen einzigen Star.

Die Libelle und das Nashorn
Kino & Filme

Die Libelle und das Nashorn

In Lola Randls komischem aber nicht mit Klamauk behaftetem Film „Die Libelle und das Nashorn“ treffen Mario Adorf und Fritzi Haberlandt in einem gemütlich stilvollen Setting aufeinander, teilen Einsichten, Ansichten und sprechen über das Leben. Zwei Menschen, ein Ort, viel Gefühl und Spontanität. Ist dieser Film eine kleine deutsche Indie-Perle?

The Hateful 8
Kino & Filme

The Hateful 8

The Hateful Eight ist ein amerikanischer Western-Film aus dem Jahr 2015. Es ist der achte Teil einer Reihe, bei der Quentin Tarantino Regie führte. Der Film handelt von einem amerikanischen Kopfgeldjäger. Dabei wurde eine Prämie für die Gangsterbraut Daisy von 10.000 Dollar ausgerufen. John möchte auf seinem Weg Daisy befreien.

Escape Plan - Entkommen oder Sterben
Kino & Filme

Escape Plan – Entkommen oder Sterben

Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger spielen die Hauptrollen, im amerikanischen Film „Escape Plan – Entkommen oder Sterben“. Der Streifen kam im Jahr 2013 in die Kinos und spielt in einem Gefängnis. Fünf Jahre später erschien die Fortsetzung. In dem Film geht es um einen Experten, der Sicherheitslücken in Gefängnissen aufspürt.

Mit besten Absichten
Kino & Filme

Mit besten Absichten

Im Film „Mit besten Absichten“ geht es um Marnie, die nach dem Tod ihres Ehemannes ihrer Tochter auf die Pelle rückt. Sie will ganz von vorne beginnen und folgt Lori auf Schritt und Tritt. Dabei stellt sie nicht nur ihr Leben auf den Kopf, sondern auch das von vielen anderen.

Von Frau zu Frau
Kino & Filme

Von Frau zu Frau

Der Film „Von Frau zu Frau“ beschreibt die Geschichte von einer Mutter und einer Tochter. Die Mutter wird verkörpert von Diane Keaton. Sie versucht alles, ihre ledige Tochter endlich unter die Haube zu bekommen und schreckt dabei vor Annoncen in einer Zeitung nicht zurück. Sie sucht so den perfekten Mann für ihre Tochter!

Eagle Eye - Außer Kontrolle
Kino & Filme

Eagle Eye – Außer Kontrolle

„Eagle Eye – Außer Kontrolle“ ist ein aufregender Action-Thriller, der seine Weltpremiere am 16. September 2008 in Hollywood hatte. Zehn Tage später kam er in den USA in die Kinos, in Deutschland startete der Film kurz danach. Von der Deutschen Film- und Medienbewertung in Wiesbaden erhielt der Thriller das Prädikat „Wertvoll“.

Spritztour
Kino & Filme

Spritztour

Der Film Spritztour ist die Verfilmung des Buches „All the Way“ von Andy Behrens. Ian ist nun endlich 18 Jahre alt und möchte seine Jungfräulichkeit verlieren. Seine einzige Möglichkeit scheint eine Internet Bekanntschaft zu sein, welche in Knoxville wohnt. Also begibt sich Ian zusammen mit zwei Freunden auf einen Roadtrip.

Kino & Filme – Kinoabend oder doch lieber ein Fernsehabend?

Nicht jeder wohnt in einer Großstadt und hat somit viele Kinos zur Auswahl. Wer auf dem Land lebt, der weiss davon ein Lied zu singen. Daher überlegt man sich zweimal, ob man sich einen Film im Kino anschauen möchte oder doch eher auf Streaming Dienste wie Netflix oder Amazon zurückgreift. Sicherlich ist ein Kinobesuch nicht zu vergleichen, mit einem bequemen Fernsehabend, aber alles hat seine Vor- und Nachteile. Geht man heutzutage zu zweit ins Kino, sind schnell 50 Euro aus dem Portemonnaie verschwunden und in Eintrittskarten, Popcorn, Nachos und was zu trinken umgewandelt. Dafür bietet sich ein Filmerlebnis, das gerade bei 3D Blockbustern, mit einem Homekino schwer nachzustellen ist. Alleine schon die riesige Leinwand auf der die Kinofilme flimmern, lässt sich im Wohnzimmer zu Hause schwer umsetzen. Die Kosten eines Kinobesuches hat man zu Hause natürlich nicht und je nachdem ob eine Mitgliedschaft bei Amazon Prime oder Netflix vorhanden ist, kostet der gewünschte Film zu Hause meist nur 3-4 Euro in HD-Qualität. Ein weiterer Vorteil von zu Hause ist, das auch die Snacks beim Film schauen, meistens in breiter Auswahl im Kühlschrank vorhanden sind, ebenso wie die Getränke. Dennoch, ein guter Film im Kino, mit der richtigen Person, ist auch Jahre später noch eine schöne Erinnerung und schöne Erinnerungen sind unbezahlbar.

Metamovie, Heftfilme oder Kino.de – Trailer, Filme und aktuelle Blockbuster

Es gibt Webseiten im Internet, die kennt man bzw. hat schon von gehört, wenn das Interesse an Filmen, Serien oder Kino besteht. Beliebte Webseiten dafür sind Kino.de, Metamovie.de, Filmstarts.de oder Heftfilme.de, jede der genannten hat seine Vorzüge bzw. spricht ein anderes Publikum an. Wir wissen, das wir mit unserer Filme Kategorie auf Rhein Wied News sicherlich keine Konkurrenz sind, hoffen aber trotzdessen mit unserer Filmauswahl den einen oder anderen Filmtipp gegeben zu haben. Im Laufe der Zeit gibt es immer wieder Webseiten, die den Betrieb einstellen und wo dann von einem Tag zum nächsten, alle wertvollen Informationen weg sind. Ein gutes Beispiel dafür ist MetaMovie, deren Webseite schon länger nicht mehr erreichbar ist. Demzufolge sind auch die schönen Film-Reviews mit verschwunden. Wundert Euch also nicht, wenn wir auch schon etwas ältere Filme neu vorstellen.