Kinofilme – Rezensionen, Trailer und Filmvorstellungen

Lust auf einen guten Film? Egal ob Kino, Fernsehen oder als Blu-Ray, in diesem Bereich vom Rhein-Wied Magazin stellen wir Euch Filme vor, die entweder zu Hause oder im Kino geschaut werden können. Es gibt viele gute Filme, leider viel zu wenig Zeit. Um schnell den Spreu vom Weizen zu trennen, hoffen wir mit unseren Rezensionen zu den Kino-Filmen vorab die Auswahl zu erleichtern. Es gibt derart viele Filme, das es schier unmöglich ist alle zu schauen. Doch für welchen Film entscheidet man sich? Generell sollte jeder für sich entscheiden, ob er einen schönen Kinoabend erleben, sich daher über aktuelle Filme informieren möchte oder lieber einen schon etwas älteren Film eine Chance gibt. Lasst Euch von Kritiken zu Filmen nicht abschrecken, denn Geschmack ist relativ und was dem einen gefällt, kann für den anderen trotzdem schlecht sein. Hier lohnt es, sich selbst ein Bild zu machen.

The Reaping – Die Boten der Apokalypse
Kino & Filme

The Reaping – Die Boten der Apokalypse

Die ehemalige Missionarin Kathrine Winter widerlegt im Film „The Reaping – Die Boten der Apokalypse“ vermeidlich übersinnliche Phänomene mithilfe der Wissenschaft. Ihr nächster Auftrag stellt eine Serie mysteriöser Ereignisse in einer Kleinstadt dar, die stark an die zehn biblischen Plagen erinnern. Bemüht um eine plausible Erklärung stößt sie bald an die eigenen Grenzen, während die Ereignisse zunehmend bizarrer werden.

Willkommen bei Habib
Kino & Filme

Willkommen bei Habib

„Willkommen bei Habib“ ist ein Spielfilm aus dem Jahr 2013 von dem Filmregisseur und Drehbuchautor Michael Baumann. Die Hauptakteure in dieser Tragikomödie sind Vedat Erincin, Thorsten Merten, Burak Yigit und Klaus Machen. Der Film erzählt die Biografie von vier verschiedenen Männern, ihren Wünschen und Sehnsüchten in leichter und amüsanter Weise.

Unknown Identity
Kino & Filme

Unknown Identity

Der spannende Action-Thriller „Unknown Identity“, aus dem Jahr 2011, handelt von dem Biologen Harris, der sich nach einem Unfall und viertägigen Koma in einer völlig imaginären Welt wiederfindet. Die Regie übernahm der in Barcelona geborene Jaume Collet-Serra. In den Hauptrollen spielten neben Liam Neeson, Diane Krüger und January Jones.

Zwei im falschen Film
Kino & Filme

Zwei im falschen Film

Beziehungen sind kein Ponyhof. Das merken auch Hans und seine Freundin Heinz im Film „Zwei im falschen Film“, die eigentlich Laura heißt. Die Romantik des Paares ist ein wenig in die Jahre gekommen. Nach einem gescheiterten Beziehungsjubiläum müssen beide feststellen, dass es höchste Zeit wird, das Feuer der Leidenschaft wieder zu entfachen. Doch leichter gesagt als getan.

Schwerkraft
Kino & Filme

Schwerkraft

„Schwerkraft“ ist ein Film von 2009. Der Thriller ist recht düster, aber auch spannend. Die Hauptrollen spielen Fabian Hinrichs und Jürgen Vogel. Nach der Finanzkrise und dem Börsencrash geht es in dem Drama um menschliche Abgründe, Bankenmilieu und Kriminalität. Es ist der Debütfilm des Berliner Regisseurs Maximilian Erlenwein.

Kaffee mit Milch und Stress
Kino & Filme

Kaffee mit Milch und Stress

„Kaffee mit Milch und Stress“ ist ein Film, der im Jahr 2014 veröffentlicht wurde. Seit 2017 läuft die Familienkomödie in Deutschland im Kino. Regisseur war Dome Karukosk. Der Film handelt von einem älteren Mann, der einen Unfall hatte und in der Folge zusammen mit seiner Frau bei seinem Sohn einzieht.

One - Der Film
Kino & Filme

One – Der Film

„One – Der Film“ ist ein amerikanischer Dokumentarfilm aus dem Jahr 2007. Er stellt Fragen nach dem Sinn des Lebens und ist ein Querschnitt aus verschiedenen Weltanschauungen. Der Macher, ein Anwalt, hat diverse Menschen, vom Iman über Wissenschaftler bis zum einfachen Normalo, nach philosophischen Meinungen gefragt. Der Film ist durchaus interessant.

Forrester - Gefunden!
Kino & Filme

Forrester – Gefunden!

„Forrester – Gefunden!“ ist ein Filmdrama aus dem Jahr 2000 mit dem leider verstorbenen Filmstar Sean Connery. In diesem Film geht es um den Afro-Amerikaner Jamal, der einen altern Herrn kennenlernt, der Autor eines Romans ist. Der Alte fördert den Jungen, so dass dieser nicht mehr im Ghetto leben muss, sondern eine Internatsschule besuchen kann.

Wir sind jung. Wir sind stark.
Kino & Filme

Wir sind jung. Wir sind stark.

„Wir sind jung, wir sind stark“ von Burhan Qurbani ist ein deutscher Film von 2014 in Zusammenarbeit mit ZDF, Arte und UFA Fiction. Dieser behandelt die Ausschreitungen in Rostock, Lichtenhagen vom 24.08.1992. Im Mittelpunkt steht eine Gruppe aus Jugendlichen. Die Hauptrollen spielen Devid Striesow, Trang Le Hong sowie Jonas Nay.

Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter
Kino & Filme

Eragon – Das Vermächtnis der Drachenreiter

„Eragon – Das Vermächtnis der Drachenreiter“ erzählt die Geschichte von dem Waisenkind Eragon, das durch den Fund eines Dracheneis zum Drachenreiter von Saphira wird. Er kämpft unter anderem gegen König Galbatorix, der ihn lieber tot als lebendig sehen möchte. Doch Eragon wird immer stärker und erlernt neben Magie auch den Schwertkampf.

Kino & Filme – Kinoabend oder doch lieber ein Fernsehabend?

Nicht jeder wohnt in einer Großstadt und hat somit viele Kinos zur Auswahl. Wer auf dem Land lebt, der weiss davon ein Lied zu singen. Daher überlegt man sich zweimal, ob man sich einen Film im Kino anschauen möchte oder doch eher auf Streaming Dienste wie Netflix oder Amazon zurückgreift. Sicherlich ist ein Kinobesuch nicht zu vergleichen, mit einem bequemen Fernsehabend, aber alles hat seine Vor- und Nachteile. Geht man heutzutage zu zweit ins Kino, sind schnell 50 Euro aus dem Portemonnaie verschwunden und in Eintrittskarten, Popcorn, Nachos und was zu trinken umgewandelt. Dafür bietet sich ein Filmerlebnis, das gerade bei 3D Blockbustern, mit einem Homekino schwer nachzustellen ist. Alleine schon die riesige Leinwand auf der die Kinofilme flimmern, lässt sich im Wohnzimmer zu Hause schwer umsetzen. Die Kosten eines Kinobesuches hat man zu Hause natürlich nicht und je nachdem ob eine Mitgliedschaft bei Amazon Prime oder Netflix vorhanden ist, kostet der gewünschte Film zu Hause meist nur 3-4 Euro in HD-Qualität. Ein weiterer Vorteil von zu Hause ist, das auch die Snacks beim Film schauen, meistens in breiter Auswahl im Kühlschrank vorhanden sind, ebenso wie die Getränke. Dennoch, ein guter Film im Kino, mit der richtigen Person, ist auch Jahre später noch eine schöne Erinnerung und schöne Erinnerungen sind unbezahlbar.

Metamovie, Heftfilme oder Kino.de – Trailer, Filme und aktuelle Blockbuster

Es gibt Webseiten im Internet, die kennt man bzw. hat schon von gehört, wenn das Interesse an Filmen, Serien oder Kino besteht. Beliebte Webseiten dafür sind Kino.de, Metamovie.de, Filmstarts.de oder Heftfilme.de, jede der genannten hat seine Vorzüge bzw. spricht ein anderes Publikum an. Wir wissen, das wir mit unserer Filme Kategorie auf Rhein Wied News sicherlich keine Konkurrenz sind, hoffen aber trotzdessen mit unserer Filmauswahl den einen oder anderen Filmtipp gegeben zu haben. Im Laufe der Zeit gibt es immer wieder Webseiten, die den Betrieb einstellen und wo dann von einem Tag zum nächsten, alle wertvollen Informationen weg sind. Ein gutes Beispiel dafür ist MetaMovie, deren Webseite schon länger nicht mehr erreichbar ist. Demzufolge sind auch die schönen Film-Reviews mit verschwunden. Wundert Euch also nicht, wenn wir auch schon etwas ältere Filme neu vorstellen.