Lucy in the Sky

Lucy in the Sky“ beleuchtet das Phänomen, wie Astronauten, die länger im Weltraum verbleiben, nach ihrer Rückkehr ihr Realitätsempfinden verlieren können. So im Fall Lucy. Beindruckt den blauen Planeten als kleinen Punkt inmitten von Schwerelosigkeit zu betrachten, treten vermehrt Probleme im Alltagsleben der jungen Frau auf der Erde auf.

Lucy in the Sky
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Natalie Portman, Jon Hamm, Zazie Beetz (Schauspieler)
  • Noah Hawley (Regisseur) - Brian C. Brown (Autor) - John Cameron (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

Sie beginnt ein Verhältnis mit ihrem Kollegen Mark und betrügt ihren Mann Dan. Außerdem stürzt sie sich mit Feuereifer in das Training für ihre nächste Weltraummission, um ihre jüngere Kollegin Erin Eccles zu übertrumpfen. Doch als sie merkt, dass Erin eine Liebesbeziehung mit Mark eingegangen ist, brennen bei Lucy alle Sicherungen durch, die sie nicht nur ihren Job kosten.

Lucy in the Sky – Besetzung / Darsteller, Drehorte und Regie

Der Film „Lucy in the Sky“ feierte am 11.September 2019 auf den Toronto International Film Festival Premiere und lief am 4.Oktober 2019 in den US-Kinos an. In Deutschland konnte das Science-Fiction-Drama aufgrund der Corona Pandemie noch nicht veröffentlicht werden.

Es ist das Debüt des amerikanischen Schriftstellers, Drehbuchautors und Regisseurs Noah Hawley. Bekannt wurde Hawley durch die Fernsehserie Fargo, basierend auf den gleichnamigen Film über das Leben der Coen-Brüder. Zudem erhielt er 2017 den Edgar Allen Po Award für den Bestsellerroman „Before the Fall“.

Am Drehbuch beteiligt waren Brian C. Brown und Elliott DiGuiseppi. Die Produktion übernahmen neben der Oscar-Preisträgerin Reese Witherspoon, Bruna Papandrea, John Cameron und Hawley selbst. Für die musikalische Untermalung sorgte Jeff Russo, Mitbegründer der US-Band Tonic. Der Leittitel des Films ist der Beatles Song „Lucy in the Sky with Diamonds“. Chef-Kamerafrau war Polly Morgan und Editor Regis Kimble.

Filmgrößen wie Natalie Portman, als Lucy Cola, Zazie Beetz, in der Rolle der Erin Eccles, Dan Stevens, als Ehemann und John Ham, als Mark Goodwin vervollständigten das Filmteam. Mit den Dreharbeiten wurde im Juni 2018 begonnen. Das Drama hat eine Lauflänge von 125 Minuten und eine Altersfreigabe von 12 Jahren.

Zusammenfassung & Inhalt vom Film „Lucy in the Sky“

Das Science-Fiction-Drama basiert auf der realen Geschichte der NASA-Astronautin Lisa Marie Novak, die nach ihrem einzigen Raumflug am 5.Februar 2007 festgenommen wurde. Angeklagt wurde sie auf versuchte Entführung, Körperverletzung und bewaffneten Diebstahl. Als Motiv wurde Eifersucht auf eine jüngere weibliche Kollegin vermutet. Neben einer Bewährungsstrafe wurde Novak 2011 unehrenhaft aus der Marine entlassen.

Einen Overview-Effect, wie viele Astronauten vor ihr, erlebt Lucy Cola als sie das erste Mal die Erde aus dem Weltall erblickt. Und was ihr zu diesem Zeitpunkt noch nicht bewusst ist, dieses psychologische Phänomen wird ihr zukünftiges Leben entscheidend verändern.

Denn zurück auf dem blauen Planeten, fühlt sie zu ihrem früheren Leben mit Ehemann Dan und ihrer Nichte keine Verbundenheit mehr. Obwohl Lucy psychologisch von einem NASA-Therapeuten betreut wird und dieser ihr empfiehlt sich etwas Ruhe zu gönnen, nimmt sie diesen Rat nicht an. In ihren Gedanken ist sie bereits bei ihrer nächsten Mission und bereitet sich ehrgeizig darauf vor. Gelangweilt von ihrem Partner verbringt sie zunehmend mehr Zeit mit ihren Mitarbeitern und beginnt eine Affäre mit ihrem Kollegen Mark.

Bei einem Unterwassertest mit dem Ziel ihre Konkurrentin Erin zu übertrumpfen, entgeht Lucy knapp dem Tod. Lucy, die sich mehr und mehr von ihrem Ehemann isoliert, ist schockiert, als sie entdeckt, dass ihr Liebhaber Mark ein doppeltes Spiel treibt. Denn auch mit Erin, einer Kollegin, hat er eine Affäre. Wütend konfrontiert sie ihn mit der Beziehung und fordert Mark auf, diese sofort zu beenden.

Und ein weiterer Schicksalsschlag ereilt Lucy, als ihre geliebte Großmutter, zu der sie eine intensive Bindung hat, nach einem Schlaganfall verstirbt. Danach verändert sich Lucy zusehends, was ihren Ehemann zunehmend beunruhigt.

Bei der NASA wird die junge Frau mit ihrem letzten absolvierten Test, bei dem sie beinahe ertrunken wäre und ihrem Therapieabbruch zur Rede gestellt. Schockiert nimmt sie zur Kenntnis, dass sie sich für den nächsten Flug in den Weltraum nicht qualifiziert hat und deshalb an der Mission nicht teilnehmen kann. Verletzt und enttäuscht darüber hackt sie Marks Computer und stellt fest, dass er seine Liebesaffäre mit Erin nicht abgebrochen hat.

Wahnsinnig vor Wut, beschließt sie sich an Mark und Erin zu rächen. Sie besorgt sich unterschiedliche Waffen, verkleidet sich mit einer Perücke macht sie sich auf den Weg zu Goodwin. Sie fährt zu ihm, attackiert ihn mit Pfefferspray, in letzter Sekunde kann die Polizei Schlimmeres verhindern und Lucy wird festgenommen.

In den letzten Filmsequenzen sieht das Publikum Lucy Cola nach drei Jahren, als Imkerin, die den Schutzanzug öffnet und lächelt als Bienen und Schmetterlinge sie umkreisen.

Fazit & Kritiken zum Film „Lucy in the Sky“

Das Einspielergebnis von „Lucy in the Sky“ von 325.950 US-Dollar und einem Budget von 21 Millionen US-Dollar spricht bereits Bände über den Erfolg des Science-Fiction-Drama. Die Bewertungen der Kritiker fielen nämlich überwiegend negativ aus. Bereits beim Filmdreh stellten sich erste Probleme ein, als Reese Witherspoon, die für die Hauptrolle vorgesehen war, abbrechen musste, um vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen. Daraufhin übernahm Natalie Portman, die Darstellung der Lucy Cola.

Regisseur Noah Hawley hat mit Sicherheit hart daran gearbeitet, um dem Publikum die Gefühlswelt der Astronautin zu vermitteln. In verschiedenen Bildformaten, in dem er die Seitenverhältnisse verschiebt, will er die emotionalen Gefühle von Lucy zeigen. Aber genau diese schnellen Bildveränderungen, die anfangs noch beeindruckend wirken, stören im Verlauf des Filmes, sodass sich dem Betrachter die Frage stellt: Handelt es sich hier um eine Produktionsstörung?

Auch die hochkarätige Besetzung konnte den Zuschauer nicht in den Bann ziehen. Zu steif und langweilig wirkten die schauspielerischen Darstellungen, um den Figuren im Film wirkliche Gefühlsregungen zu entlocken. Einzig und allein überzeugte Ellen Burstyn, in der Rolle als Großmutter Nana. „Lucy in the Sky“ verfügt zwar über einige interessante Details, aber ihn als außergewöhnlichen Film zu bezeichnen, wäre wohl reichlich übertrieben.

Letzte Aktualisierung am 19.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Denk wie ein Mann 2
Kino & Filme
Denk wie ein Mann 2
Der rosarote Panther
Kino & Filme
Der rosarote Panther
The Impossible
Kino & Filme
The Impossible