Mit dem Herz durch die Wand

Manche schwören auf Liebe auf den ersten Blick. Aber in „Mit dem Herz durch die Wand“ startet die Liebe anders. Es handelt sich um zwei Nachbarn, die mit einem Geräuschkrieg starten. Beide Bewohner leben im obersten Stockwerk zweier aneinandergrenzenden Häuser. Die Wände sind dünn wie Pappmaché und die andere Person kann jedes Geräusch wahrnehmen.

Mit dem Herz durch die Wand [dt./OV]
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Clovis Cornillac, Mélanie Bernier, Lilou Fogli (Schauspieler)
  • Clovis Cornillac (Regisseur) - Lilou Fogli (Autor) - Pierre Forette (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 6 Jahren

Der Zuschauer wird Zeuge einer Romanze, mit einigen Hindernissen. Mélanie Bernier ist eine schüchterne Pianistin. Sie bereitet sich auf die Aufnahmeprüfung am Konservatorium vor. Der Gegenspieler? „Mit dem Herz durch die Wand“ wird Ihnen weiter Aufschluss geben. Die französische Komödie stammt aus dem Jahre 2016 und kam am 29. September des Jahres in die deutschen Kinos.

Mit dem Herz durch die Wand – Besetzung / Darsteller, Drehorte und Regie

Der Originaltitel der französischen Komödie lautet: „Un Peu, Beaucoup, Aveuglément“ und stammt von dem Regisseur Clovis Cornillac. Mit den Ausführungen werden unterschiedliche Themen bedient: Nachbarschaft, Musikerin und Nachbarschaft. Das Ergebnis lief ab September 2016 auf der Kinoleinwand, für alle ab dem 6. Lebensjahr, und kam bereits am 10. Februar 2017 als DVD auf den Markt.

Über eine Länge von 90 Minuten spielt Clovis Cornillac den Spieleautor. Die zwei Schwestern aus der Nachbarwohnung werden durch Lilou Fogli (Schwester Charlotte) und Mélanie Bernier ins Bild gerückt. Dazu kommen Philippe Duquesne und Grégoire Oestermann. Diese Romanze stammt aus der Feder der Autoren Lilou Fogli, Clovis Cornillac und Tristan Schulmann. Bei der Auswahl stellen Sie fest, dass einigen eine Doppelaufgabe in der Produktion zufiel. Sämtliche Dreharbeiten fanden in Frankreich statt. Kameramann Thierry Pouget filmte die Szenen und übergab diese Jean-François Elie aus dem Schnitt. Für die musikalische Untermalung sorgte der Komponist Guillaume Roussel.

Zusammenfassung & Inhalt vom Film „Mit dem Herz durch die Wand“

Der Spieleautor möchte in seinen eigenen vier Wänden einfach nur seine Ruhe haben. Dabei steht die Ausarbeitung seiner neuen Projekte weit oben auf der Liste. Meistens klappt das Vorhaben auch relativ gut. Nur dumm, dass neue Mieter in der Nachbarwohnung eingezogen sind. Die Neulinge stören seine Ruhe.

Der Einsiedler handelt aus seinen negativen Erfahrungen heraus. Grund ist ein persönliches Drama, welches ihn dazu verleitet, sich in seiner Wohnung zu verbarrikadieren. Einzige Arbeit besteht darin, ein kompliziertes Spiel zu entwickeln. Am besten lässt sich das Spiel allein spielen. Menschlichen Kontakt hat der Spielerfinder fast keinen. Es existiert nur sein bester Freund Artus, der gelegentlich auftaucht.

Doch der Einsiedler besitzt so seine Methoden und immer wieder ziehen die Nachbarn aus. Bestimmte Schachzüge können den geliebten Nachbarn um die Ruhe im Alltag bringen. Da geht es um eine ausgetüftelte Gruselshow seinerseits. Urplötzlich bewegen sich Bilder an den Wänden der Nachbarn und es tauchen furchterregende Geräusche auf. Nun betrifft es eine Klavierspielerin, die ihn mit ihren Übungen in den Wahnsinn treibt. Doch der neue Mieter ist ein Sturkopf – aufgeben möchte keiner. Beide Parteien begegnen sich niemals. Die Gespräche finden immer nur durch die Wand statt. Das typische „Zucker borgen“ beim Nachbarn findet nicht statt.

Sie ist Musikerin. Der musikalische Ziehvater ging der Dame auf die Nerven, weshalb sie nun in der Dachwohnung landet. Bei der Madame hat der Nachbar allerdings kein Glück, und als sie von seinem „Ich vergraule den neuen Mieter“-Spiel erfährt, lässt sie sich nicht etwa einschüchtern, sondern sagt ihm den Kampf an.

Plan B muss zurate gezogen werden. Das bedeutet, Kompromisse kommen ins Boot, mit denen alle Beteiligten leben können. Wie sieht das Ergebnis aus? Am Ende funktioniert alles besser als gedacht. Mit Durchhaltevermögen und Kreativität stören sich beide Nachbarn gegenseitig beim Arbeiten und in den Ruhepausen. Eines Tages wird es beiden einfach zu viel und sie vereinbaren einen Waffenstillstand mit unterschiedlichen Arbeitsphasen. Beide Menschen sind sozial etwas beeinträchtigte Menschen. Aber dennoch kommen sie sich immer näher. Der Zuschauer kommt in den Genuss von einer Art Ersatzbeziehung. Zwei Menschen, die aus Ängstlichkeit ungern die Wohnungsgrenzen überschreiten.

Diese Kämpfe führen zum Kennenlernen, denn in ihnen stecken verwandte Seelen. Auf einmal taucht jemanden auf, der ihnen zuhört und weiß, was man fühlt. Die anfängliche Abscheu verwandelt sich in Freundschaft, geht in eine Beziehung über und artet in Liebe aus. Das technisch perfekte Klavierspiel ertönt am Ende als leidenschaftliche Musik.

Fazit & Kritiken zum Film „Mit dem Herz durch die Wand“

In „Mit dem Herz durch die Wand“ spricht keiner von der Liebe auf den ersten Blick, denn die Personen haben sich niemals gesehen. Die Liebe entsteht aus einem Nachbarschaftskrieg. Jeder Zuschauer kann es nachvollziehen, wenn er selbst bereits, samstags um sieben Uhr morgens, von dem Nachbarn geweckt wurde. Leider starten die ersten Minuten mit einer wunderbaren Ausgangssituation. Doch je länger der Film andauert, umso mehr endet er in den ausgetretenen Pfaden der üblichen Genrenachbarn. Allerdings bleiben die Lacher aufgrund von den sympathisch-verkorksten Charakteren vorhanden. In der Geschichte erlernen die Figuren ihre Komfortzone zu verlassen.

„Er“ und „Sie“ erzählen einander die Sorgen. Der Mann hört die Dame unter der Dusche singen. Währenddessen korrigiert er den falschen Text. Beide kochen zusammen, jeder in seiner Wohnung, mit den Anweisungen des anderen. Selbst die Betten werden aneinandergerückt, wobei die Wand optisch immer wieder in den Mittelpunkt rückt. Besonders, wenn die Kamera einen Querschnitt durch die Wohnungen simuliert.

Die Charaktere sind eher schablonenhaft, denn im Voraus steht das Ende fest. Dafür sind die Dialoge des Films spritzig und charmant. Manchmal sogar fast etwas verrückt, dass jeder der Madame und dem Monsieur in den Wohnhöhlen gerne zusieht.

Letzte Aktualisierung am 24.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API