Muschihaus » Der Tipp in Sachen gute House-Sampler Compilations

Muschihaus - Musiklabel für gute House Sampler
Lifestyle

Muschihaus steht für gute House-Sampler und hat nix mit Katzen oder der weiblichen Vulva zu tun. „Stillstand ist der Tod. Geh voran. Bleibt alles anders!“ Diese Weisheit von Liedermacher Herbert Grönemeyer betrifft nicht nur die Popkultur. Stagnation birgt auch im Subgenre House Music die Gefahr in der Bedeutungslosigkeit zu verschwinden. Zum Glück hat Anfang der 2000er der Hamburger Discjockey Helge Hinrichs alias Helge T.A.F.K.A.D mit seinem eigens gegründeten Musiklabel Muschihaus diese Hürde überwunden. Mehr noch: Er hat einer House-Ära seinen eigenen unverwechselbaren Stempel aufgedrückt.

Helge T.A.F.K.A.D Triebfeder: Kommerzielle Kreativität

Seine Leistungen in der House-Music-Szene werden von der Muschihaus Fangemeinde heute noch honoriert. Seine Innovationskraft gegenüber dem stereotypen Gleichklang der Berufskollegen immer noch gefeiert. Dabei gehört die kommerzielle Zweitverwertung von bekannten Hits doch fast schon zu den standardmäßigen Aufgabenfeld eines DJ’s.

Titel
Muschihaus Vol.1 CD
Muschihaus Vol.2
Muschihaus Vol.3 CD
Muschihaus Vol.4
Muschihaus Vol.5 Dcd
Cover
Muschihaus Vol.1 CD
Muschihaus Vol.2
Muschihaus Vol.3 CD
Muschihaus Vol.4
Muschihaus Vol.5 Dcd
Tracks / CDs
18 Tracks
17 Tracks
17 Tracks
2 CD´s mit 32 Tracks
2 CD´s mit 32 Tracks
Preis
39,00 EUR
1,96 EUR
49,00 EUR
0,61 EUR
31,58 EUR
Titel
Muschihaus Vol.1 CD
Cover
Muschihaus Vol.1 CD
Tracks / CDs
18 Tracks
Preis
39,00 EUR
Titel
Muschihaus Vol.2
Cover
Muschihaus Vol.2
Tracks / CDs
17 Tracks
Preis
1,96 EUR
Titel
Muschihaus Vol.3 CD
Cover
Muschihaus Vol.3 CD
Tracks / CDs
17 Tracks
Preis
49,00 EUR
Titel
Muschihaus Vol.4
Cover
Muschihaus Vol.4
Tracks / CDs
2 CD´s mit 32 Tracks
Preis
0,61 EUR
Titel
Muschihaus Vol.5 Dcd
Cover
Muschihaus Vol.5 Dcd
Tracks / CDs
2 CD´s mit 32 Tracks
Preis
31,58 EUR

Und die fünf Muschihaus Compilations von 2000-2005 sind längst Geschichte. Wie hat dieser House-Music-Vertreter über so einen langen Zeitraum einen so nachhaltigen Eindruck hinterlassen? Als DJ bist Du nicht nur Verwerter von Musikstücken sondern auch Konsument. Manche DJ’s sind durch die Vorgaben der kommerziell orientierten Musikindustrie allerdings so eingeengt, dass sie ihren eigenen Stil aus den Augen verlieren.

Marketinginstrument Muschihaus

Denen fällt gar nicht mehr auf, dass sie nur die seit mindestens einem halben Jahr totgelaufenen Radiohits auf einer Compilation zusammenfassen. Als Herr der Plattenteller bist Du im Club ein Held, wenn Du die Mädels auf der Tanzfläche anlockst, die Typen folgen dann nämlich schnell. Auf dem eingefahrenen Markt bist Du auf der sicheren Seite, wenn Du Dich den Leitlinien des Business anpasst. Die haben sich im Lauf der Jahre so entwickelt:

  • Die Plattenfirmen kennen ihre erfolgreichen Zöglinge und schicken ihre Vinyl-Maxi-CDs für die Compilation erneut ins Rennen
  • Der Auftrag an ausgewählte DJ’s lautet nun: Erstellt die Titel nach der von uns gewünschten, strikt vorgegebenen Reihenfolge
  • Spielraum für Harmonien, aufeinander perfekt abgestimmte Tracks oder Stimmungslagen bleibt da kaum

Rechte beanspruchen für seinen eigenen Muschihaus Style?

Es ist eigentlich wie in jedem anderen Business auch: sobald man seinen vorhandenen Freiraum nicht ausschöpft und nicht bereit ist ein Risiko einzugehen, wird man die vorgegebenen Pfade nie verlassen. Ausbrechen aus einem starren System heißt eben als Künstler nicht dem vorgezeichneten Weg für die garantierte Einnahmequelle zu folgen. Helge Hinrichs ist nicht naiv. Er kennt das Geschäft und versteht die Kluft zwischen Anspruch und Wirklichkeit.

Du kannst nicht einfach nach Belieben deine Wunschcompilation zusammenstellen, selbst wenn nur Du als Herausgeber des Meisterwerks dahintersteckst. Ohne eine Lizenz für die Verwertung läuft gar nichts. Diese Lizenz liegt meistens bei den jeweiligen Plattenfirmen. Diese agieren natürlich strategisch klug und lassen sich den Verkauf der Lizenz einiges kosten, da sie den Wert des Künstlers einschätzen können. Von vornherein bestimmen die Big-Player der Szene den Werdegang aufstrebender Künstler. Sobald eine Maxi-CD eines kleinen Labels im Club rauf und runter gespielt wird, lizenzieren sie das dem kleinen Label einfach weg.

Der DJ als Visionär

Bei solchen mustergültigen Abläufen an den eigenen Visionen festzuhalten fällt schwer. Trotzdem hat es Helge T.A.F.K.A.D mit seinem Muschihaus Label geschafft. Du musst Dich auf Deine eigene Musik konzentrieren, Dein Ding machen! Das ist die eine Wahrheit. Die andere ist: Du musst dich von dem monotonen Musik-Mix der Kollegen distanzieren, es gar als solches erst einmal identifizieren. Du musst Dich von der beklemmenden Vorstellung lösen nur Teil eines kleinen Nischengenres zu sein, das mit maximal 20.000 Compilations-Verkäufen ein Schattendasein im Vergleich zur Rock- und Popmusik führt.

Dann kannst Du Deine Vision platzieren. Bei Muschihaus war die Vision klar: Neue und zum Teil unveröffentlichte Track-Kompositionen sollten erschaffen werden. Tracks, die der DJ aus Promotiongründen nur exklusiv selbst besitzt und die man umgehend lizenziert, bevor der Zugriff der Majorlabels erfolgt.

Die Muschihaus Supporter

Schnelligkeit ist das Stichwort, um die Konkurrenz abzuhängen. Dafür brauchst Du jedoch Connections. Auch Helge Hinrichs hätte den Sprung zu einer der erfolgreichsten Housemusic-Labels (MTV stieg in Vol. 4 mit ein, SAT.1 und die Bildzeitung berichteten über den anhaltenden Hype) ohne Supporter wie Julian vom Label Records of Interest (Roi) oder BMG Modul nicht geschafft. Mit den Szenekontakten von Roi nach England und Amerika bekam Helge frisches, unverbrauchtes Material aus erster Hand geliefert, noch bevor überhaupt jemand anderes davon Wind bekommen hatte. BMG Modul nahm die zeitaufwändige und teils schwierige Einholung von Lizenzen ab, damit Helge sich auf sein Kerngeschäft, die House Music, konzentrieren konnte.

Im Muschiclub zu House

Eine solche Passion steckt an. Drei Freunde (Marco, Ede und Alex) fanden gefallen an den produzierten Tracks und gründeten den Muschiclub. Ein Club, der gar kein Richtiger ist. Nur persönlich ausgewählte Liebhaber des Muschiclub Sounds haben Zutritt. Sie werden alle persönlich eingeladen und kommen zu den ausgefallenen Partys mit Stelzenläufern und Go-Go Girls. Eine feste Anlaufstelle existierte nie. Wo man zu House feierte, entschied man individuell. Der Muschiclub ist kein Club, sondern eine Clubtour, der sich durch ganz Köln, Bayern und mittlerweile Österreich erstreckt.

Muschhaus – das ist House Music

Wie würden Sie wohl die Musik beschreiben, die ihr Vorbild geprägt hat und die es nach wie vor auf Amazon zum stolzen Preis von 20-60 € zu kaufen gibt? Vermutlich konservativ. Helge Hinrichs hat seine Ideale von den Anfängen seiner persönlichen House Music Erfahrungen nie verraten. Der soulige und funkige Charakter, der den in den USA entstandenen Garagehouse ausmacht, ist erhalten geblieben. Auch wenn Helge T.A.F.K.A.D selbst der Meinung ist, dass sich die House Music alle sieben Jahre ohnehin neu entfaltet.

Letzte Aktualisierung am 14.07.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API