Schloss Bensberg Classics 2016 in Bergisch Gladbach

Schloss Bensberg Classics 2016

Bereits zum achten Mal fanden jetzt Anfang Juli die Schloss Bensberg Classics statt. Das Klassische an dieser Veranstaltung bezieht sich dabei auf die vielen interessanten Automobile, unter denen sich auch viele Raritäten finden ließen. Es gab verschiedene Highlights, auf die sich die Teilnehmer und Gäste der SBC 2016 freuen konnten. Zum einen natürlich die Ausstellung der vielen Fahrzeuge, die echte Hingucker sind und zu beeindrucken wissen. Darüber hinaus gab es auch eine Oldtimer-Rallye, bei der auch auf das Gaspedal gedrückt wurde. Zudem gab es mehrere Kategorien bei dem Concours d´Elegance, bei der nach Schönheit oder auch Zustand bewertet wurde. Abgerundet wurde die gesamte Veranstaltung durch die einzigartige Kulisse des Grandhotel Schloss Bensbergs. Mehr zu den Schloss Bensberg Classics in diesem Artikel.

Die Schloss Bensberg Classics

In Bergisch Gladbach traf man sich zuletzt zu den achten Schloss Bensberg Classics. Beim Schloss Bensberg handelt es sich um den Ort der Veranstaltung, der passender kaum sein könnte. Mit den Classics ist nicht die Veranstaltung selbst gemeint, sondern die Autos, die hier zu sehen sind. Freunde von Automobilklassikern kamen hier voll und ganz auf ihre Kosten. Vom 1. bis zum 3. Juli 2016 fanden die Classics statt. Vor Ort waren nicht nur viele Besucher, die sich die besonderen Autos nicht entgehen lassen wollten, sondern eben auch die Teilnehmer, die ihre eigenen Autos präsentierten. Für alle Besucher waren die Classics am 2. und 3. Juli jeweils von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt pro Person belief sich auf 8 Euro.

Das Schloss Bensberg ist im gleichnamigen Stadtteil in Bergisch Gladbach zu finden. Es wurde im 18. Jahrhundert erbaut und bietet eine wunderbare Kulisse für jedwede Art von Veranstaltungen. Ursprünglich ist es ein Jagdschloss gewesen, heute ist dort aber ein Hotel zu finden, in dem natürlich auch Gäste und die Teilnehmer nächtigen konnten. Das Schloss steht mittlerweile unter Denkmalschutz und hat eine interessante und reichhaltige Geschichte zu bieten, über die sich Besucher vor Ort informieren können.

Ausstellung und die Oldtimer Rallye

Oldtimer RallyeWas gab es bei den Schloss Bensberg Classics zu sehen? Auf jeden Fall jede Menge klassische Autos und Oldtimer. Auch wer sich nicht explizit für Autos interessiert, dürfte durchaus seine Freude an den vielen Vehikeln gehabt haben, die in der Ausstellung vor dem Schloss Bensberg zu sehen waren. Die Autos sind oftmals im Privatbesitz und die jeweiligen Besitzer präsentieren sie nicht ohne Stolz. Ein paar wirkliche Schätze waren zu sehen. Aber Autos wurden auch von anderer Seite vorgestellt. Unter anderem vom Porsche Museum aus Stuttgart-Zuffenhausen. Zu sehen waren unter anderem ein Porsche 911 R von 1968, ein 911 RS 3.0 von 1974 und auch ein 911 RS 2.7 von 1973.

Eine Besonderheit stellt auch die Oldtimer Rallye dar, bei der die Autos nicht nur stillstehen, sondern auch mit Leben gefüllt werden. Die Rallye Historique führt durch das Bergische Land, wobei rund 200 Kilometer gefahren werden. Mehr als 100 Teams waren mit am Start, hatten allerdings nicht die besten Wetterbedingungen. Die Wolken am Himmel waren zunächst kein Problem, dann aber gab es auch noch starken Regen, der das Fahren natürlich nicht leichter oder angenehmer machte. Nicht nur musste die Strecke gefahren werden, auch gab es verschiedene Prüfungen auf dem Weg, die erfüllt werden mussten.

Der Concours d´Elegance

Das besondere Highlight der Veranstaltung war sicherlich auch noch der Concours d´Elegance. Dabei handelt es sich sozusagen um ein Vorzeigen der historischen Automobile, die möglichst in einem Topzustand sein sollten. In verschiedenen Kategorien wird dann bewertet, welches Auto sich durchsetzen kann. Es gibt weltweit verschiedene Concours Veranstaltungen dieser Art. Unter anderem auch den bekannten Concorse d´Eleganza Villa d´Este, der jährlich in Oberitalien am Comer See stattfindet. Auch bei den Schloss Bensberg Classics lässt man es sich nicht nehmen, die Autos entsprechend zu bewerten.

Bewertet wurden die Automobile durch eine fachkundige Jury, die aus acht Personen bestand. Unter anderem auch Dr. Ing. Franz-Josef Paefgen, der einst den Vorsitz des Vorstandes von Bentley Motors innehatte und Präsident von Bugatti Automobiles ist. In acht Klassen wurden die Autos bei dieser Concours d´Elegance eingeordnet. In “Touch of elegance” ging es um Tourenwagen der zwanziger und dreißiger Jahre. Um Sportfahrzeuge in diesem Zeitraum ging es in der Kategorie “The style of speed”. Spannend wurde es auch bei den “Racing sixties”, in denen Motorsportautos der sechziger Jahre unter die Lupe genommen wurden.

Fazit zur SBC 2016 – der Schloss Bensberg Classics

Keinesfalls waren nur Autofans vor Ort, denn die Schloss Bensberg Classics locken viele Besucher an. Auch viele Familien waren zu sehen, die die Ausstellung in vollen Zügen genossen haben. Es gab viele Automobile der Vergangenheit zu sehen, die hier meist im besten Zustand präsentiert worden sind. So zeigte sich einmal mehr, dass Oldtimer keineswegs zum alten Eisen gehören. Höhepunkt der Schloss Bensberg Classics Anfang Juli 2016 waren vor allem auch die Oldtimer Rallye, die über 200 Kilometer durch das Bergische Land führte, sowie der Concours d´Elegance, bei dem in acht Kategorien Automobile ausgezeichnet wurden.