Sicherheit beim Online Glücksspiel

Sicherheit beim Online Glücksspiel
Spiele

In Zeiten, in denen man in Deutschland aktiv um einen neuen und fairen Online Glücksspielstaatsvertrag kämpft, sollte ein Blick auf die Sicherheit von Online Spielen niemals fehlen. Denn aufgrund von der Regulierung von Live Casinos mussten sich die Spieler in der Vergangenheit oft selbst um die Fairness der Spiele und die Sicherheit des Casinos sorgen. Jetzt, da Live Casinos streng kontrolliert und von Regierungsbehörden überwacht werden, haben die Spieler wenig Grund zur Sorge und können sich darauf konzentrieren, das Casino auszuwählen, das ihren Bedürfnissen und Vorlieben am besten entspricht. Ein Blick auf diese Entwicklung zeigt, wie viel Dynamik hinter einer scheinbar so entspannten Art der guten Unterhaltung steckt.

Im Herzen – der Zahlengenerator

Was Online Casinos – und auch eine Vielzahl an anderer Aktivitäten im Leben – ausmacht ist oft die Willkür der Entscheidungen. Und das ist gut, denn so bleibt das Spiel stets fair. Zufallszahlengeneratoren sind das Herz eines sicheren und fairen Online Casinos. Ohne einen zuverlässigen, wirklich zufälligen Generator kann man nicht wissen, ob ein Spiel in einem Casino fair ist. Da Online Casinos virtuelle Kartenspiele und Slot-Rollen verwenden, ist der Generator das wichtigste Instrument, um sicherzustellen, dass der Deal der Karte oder der Spin des Slots wirklich zufällig sind und keinen Störungen von außen unterliegen.

Zuverlässige Casinos, die die Sicherheit ernst nehmen, geben Informationen darüber preis und arbeiten mit unabhängige Unternehmen, zusammen, die regelmäßig die Casinos und deren Sicherheit testen und verifizieren – eine Überprüfung, die auf den jeweiligen Webseiten des Casinos verfügbar sein muss. Sieht man diese nicht, ist das schon oft ein rotes Tuch. Besonders Spiele, bei denen keine Menschen auf der anderen Seite sind – wie es etwa beim Live Poker oder Bakkarat der Fall ist – müssen auf einen sehr fairen Ablauf bauen. Slots – die beliebten Einarmigen Banditen – kommen hierbei in den Sinn. Denn diese gehören traditionell schon immer zu den am häufigsten konsumierten Spielen im Internet. Und auch in all den Jahrzehnten, seitdem es Slots gibt, wurde stets auf eine große Sicherheit beim Spielen geachtet.

Slots im Wandel der Zeiten

Oldschool Spielautomat / SlotDer prototypische Spielautomat wurde Mitte des 19. Jahrhunderts an der Ostküste der USA erfunden – er war eine Vorrichtung in Registrierkassengröße und verwendete echte Spielkarten. Durch Einsetzen eines Nickels und Drücken eines Hebels wurden die Karten in dem kleinen Anzeigefenster zufällig ausgewählt. Im Jahr 1898 entstand dann der erste Liberty Bell-Automat, ein fast schon moderner Slot mit drei Walzen und einer Münzauszahlung. Jede Rolle hatte 10 Symbole, was den Spielern eine 1: 1.000-Chance gab, den 50-Cent-Jackpot zu knacken, wenn drei Liberty Bells in einer Reihe standen. Das Drei-Walzen-Design war ein Hit in Bars und wurde zum Casino-Standard, aber jahrzehntelang betrachteten Spielehäuser sie kaum mehr als eine Frivolität – denn noch immer waren Blackjack und Poker viel beliebter. Daher waren die Casinos mit diesen Spielen dicht besiedelt und die Slots wurden eher in die Peripherie verbannt.

Damals hatten diese Slots übrigens noch gar keine Auszahlungsmechanismen, sondern man musste sich die Gewinne in der jeweiligen Bar abholen – oft in Sachpreisen wie Zigarren oder Getränke. Auch diesbezüglich hat sich das Spiel enorm gewandelt, denn heute wird viel mehr Wert auf eine saubere Transaktion gelegt. Das führt auch dazu, dass die IT hinter den Online Casinos stets auf allerhöchstem Niveau ist. Wer es nicht glaubt, sollte sich selber ein Bild machen. Jetzt spielen bei Slots.io um sich sowohl vom hohen IT-Standard als auch von den beeindruckenden Grafiken der Spiele zu überzeugen.

Verschlüsselungen sind normal

SSL Verschlüsselung bei WebseitenDie sichersten Online Casinos verwenden die beste verfügbare Datenverschlüsselungstechnologie. Dies bedeutet, dass Informationen und Finanztransaktionen zwischen ihnen und ihren Kunden nicht von anderen Personen gelesen oder abgerufen werden können.

Die Datenverschlüsselung verschlüsselt Daten in unzerbrechliche Codes, die nur vom Computer oder vom Konto des beabsichtigten Empfängers entschlüsselt werden können – genau wie die sogenannten End-to-End-Verschlüsselung, die viele Apps verwenden, wie etwa WhatsApp. Des weiteren ist SSL eine gängige Methode zur Datenverschlüsselung. „Secure Sockets Layer“ ist die Technologie, die alle bekannten Banken nutzen. Man kann sich darauf einstellen, dass Online Casinos mit einer SSL-Verschlüsselung einen hohen finanziellen Sicherheitsstandard anbieten und für volle Transparenz sorgen.

Sicherheit hat ihren Preis

Um eine absolut sichere Spielumgebung zu schaffen, müssen Online Casinos stark in die Cybersicherheit investieren. Dies erfordert viel Geld, aber die gute Nachricht ist, dass Glücksspielanbieter Zugang zu solchen Ressourcen haben. Letztendlich ist dies eher eine Investition als eine Ausgabe, da ein sicheres Casino mehr Spieler. Die eingeführten Protokolle sind das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit mit spezialisierten Sicherheitsunternehmen und Prüfern.

Online-Sicherheit geht über die offensichtlichen Bedrohungen hinaus und Casinos sind auch bemüht, die Sicherheit und Transparenz ihrer Spiele zu gewährleisten. Hier kommen Auditoren und Testunternehmen ins Spiel, sodass sie durch die Externalisierung des Service überzeugender sind. Hacker machen niemals Pausen, daher sind Online Casinos stets in höchster Alarmbereitschaft und sorgen sich nachhaltig um ihre Cybersicherheit. Da der Erfolg von dem Image abhängt, gegen das sie protestieren, ist es nur natürlich zu erwarten, dass sie der virtuellen Sicherheit viel Aufmerksamkeit schenken.

Alles in allem geht der Trend also dahin, dass virtuelle Casinos mit Nachsicht agieren, um ihren Spielern ein spannendes und sicheres Erlebnis anbieten zu können.