Spritztour

Der Film „Spritztour„“, mit dem Originaltitel „Sex Drive“, basiert auf einen Roman von Andy Behrens: „Spritztour“ mit dem Originaltitel: „All the Way“. Übersetzt wurde der Roman von Heike Brandt. Mit dieser Vorlage mussten die Produzenten einen Autor finden, der ihnen das Drehbuch schreibt, von den gedruckten Seiten eine Geschichte für die Leinwand inszenieren. Damit hingen sie längere Zeit in der Luft, bis die Herrschaften auf den Regisseur Sean Anders stießen. „Spritztour“ ist eine amerikanische Komödie aus dem Jahre 2008. Das Autorenteam, Morris und Anders, arbeitete bereits 2005 zusammen für die Teenager-Komödie „Never Been Thawed“ zusammen, welche den Kult-Status auf den amerikanischen Colleges erreichte.

Spritztour
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Josh Zuckerman, Amanda Crew, Clark Duke (Schauspieler)
  • Sean Anders (Regisseur) - John Morris (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

Spritztour – Besetzung / Darsteller, Drehorte und Regie

Der Regisseur Sean Anders spielt in der Produktion des Filmes „Spritztour“ eine entscheidende Rolle. Sein Name taucht ebenfalls im Team der Autoren auf, dabei standen ihm John Morris und Andy Behrens zur Seite. Alle drei stiegen in das Projekt ein und es wirkte, als würden sie alle aus dem Raum pusten, so war ihr sofortiger Zugang zum Material. Mit einer Gesamtlänge von 111 Minuten leisteten die Autoren volle Arbeit. Das Ergebnis, des Kameramannes Tim Orr, erhielt eine Altersfreigabe ab 16. Jahren. John Morris, einer der Drehbuchschreiber, arbeitete auch in der Produktion mit, zusammen mit Bob Levy, Leslie Morgenstein und Michael Nelson. Für den Schnitt war George Folsey Jr. zuständig und für die Komposition der Musik Stephen Trask.

Besetzung: Josh Zuckerman haucht der Person Ian Lafferty Leben ein und Amanda Crew bringt Felicia Alpine auf die Leinwand. Mit im Film tauchen Clark Duke, als Lance Johnson, und James Marsden, als Rex Lafferty, auf. Weitere Schauspieler der Komödie sind: Seth Green, Alice Greczyn, Katrina Bowden, Charlie McDermott, Mark L. Young, Cole Petersen, Dave Sheridan, Michael Cudlitz, Allison Weissman, Andrea Anders, Kim Ostrenko, Brett Rice, David Koechner, Brian Posehn und Kristina Dawson.

Zusammenfassung & Inhalt vom Film Spritztour

Ian ist mittlerweile achtzehn Jahre alt und ist immer noch Jungfrau. Dem möchte er nun Abhilfe schaffe, denn im Internet lernte er bereits Ms. Tasty kennen. Er macht sich mit zwei Freunden, Lance und Felicia, auf dem Weg nach Knoxville. Dafür benutzt er das Auto seines älteren Bruders, ohne dessen Wissen. Auf dem Weg dorthin müssen sie ungewollt anhalten. Der Motor des Autos hat schlappgemacht. Glücklicherweise kommt Ezekiel vorbei, ein Junge aus dem Dorf, und hilft ihnen bei der Reparatur. Währenddessen gehen die Freunde auf eine Rumspringa-Party im Dorf. Lance lernt dort das nette Mädchen Mary kennen und verliebt sich in sie.

Die nächste Unterbrechung ist nicht weit weg. Die drei Freunde landen im Knast, weil Ian aus Versehen ein Polizeiauto mit einer Brechstange bewirft. Mary zahlt zum Glück die Kaution, sodass alle schnell wieder den Bau verlassen können. Endlich könne sie weiter und erreichen letztendlich auch Knoxville und buchen sich in einem Hotel ein.

Ein Treffen mit der besagten Ms. Tasty steht nichts mehr im Wege. Ian trifft sich mit ihr und sie fahren auf einer Landstraße ihres Weges, bis sie auf eine kleine unbeobachtete Ecke stoßen. Im Feld wollen die beiden nun intim werden. Aber im letzten Augenblick weigert sich Ian, denn er hat seine Gefühle zu Felicia entdeckt, die sich die ganze Zeit unter dem Rücksitz versteckt hat. Er weigert sich, seine Kleidung abzulegen. In dieser Situation taucht der Freund von Ms. Tasty auf und bedroht Ian mit der Waffe, weil er die Sache natürlich anders deutet. Die Lady und ihr Freund machen gemeinsame Sache und stehlen das Auto und lassen Ian nackt auf dem Feld zurück.

Nun folgt eine wilde Jagd auf das Gaunerpärchen. Aus einem Mangel an Anziehsachen besorgt sich Ian ein Donut-Kostüm und macht sich auf den Weg zurück zu seinen Freunden. Diese sind bereits ins Schussfeld des Pärchens geraten. Bobby Jo bedroht alle, während Ian ungesehen von hinten die Waffe entreißen kann. Er schießt ihn ins Knie. Abermals trifft die Polizei ein und Ms. Tasty versucht, zu fliehen, wird jedoch von zwei neu auftauchenden Freunden von Ians Schule gestoppt. In der Zwischenzeit erzählt Felicia die Geschehnisse der Polizei und diese können die Autodiebe nun festnehmen.

Das Ende der Geschichte: Lance bleibt im Dorf bei Mary, um diese zu heiraten. Ian und Felicia kehren zurück und werden ein Paar. Nun kann Ian endlich seine Jungfräulichkeit verlieren, in einer echten Beziehung.

Fazit & Kritiken zum Film Spritztour

Die Geschichte des Films „Spritztour“ ist eine archetypisch menschliche Idee. Der Grundtenor liegt darin: Alle suchen am falschen Ort nach der echten Liebe. Es geht immer nur um Sex, aber in Wirklichkeit sehnt sich jeder nach Liebe. Dieses unterschwellige Thema zieht sich durch den gesamten Film und wird in unterschiedlichen Ebenen wieder aufgegriffen.

Regisseur Sean Anders startet gut durch und zeigt intermediales Kino. Leider endet der vielversprechende Start in einem blöden Missgeschick, eine dreckige Boxershorts und ein gebrochener Arm, sowie den dämlichen Auftritt von Ian im Donut-Kostüm mit angeklebtem Plastikpenis. Die Charaktere und die Story sind von Anfang an in den Kategorien klischeehaft und vorhersehbar einzuordnen. Allerdings erreicht Anders das Ziel mit seinem Dreh. Wie es für ein Road-Movie typisch ist, geraten die Reisende in viele verrückte Situationen und begegnen komischen Typen.

„Spritztour“ ist vielleicht nicht der richtige Name. Es sollte eine Teenie-Komödie werden und es entstand ein Film, der in Körperflüssigkeiten ertrinkt. Der vereinzelte Witz kann nicht für die vielen Peinlichkeiten entschädigen.

Letzte Aktualisierung am 5.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Andere
Kino & Filme
Der Andere
Points of View
Kino & Filme
Points of View