The Glass House

The Glass House“ ist ein Thriller aus dem Jahre 2001. Am 29. November 2001 fand die deutsche Erstausstrahlung statt. Auf den ersten Blick ist erkennbar, dass der Titel gut gewählt wurde. Seine Doppeldeutigkeit ist offensichtlich. Fünf Jahre später entstand die Fortsetzung.

Das Glashaus
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Leelee Sobieski, Diane Lane, Stellan Skarsgård (Schauspieler)
  • Daniel Sackheim (Regisseur)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

Nach dem Unfall der Eltern bleiben die 16-jährige Ruby und ihr 11-jähriger Bruder Rhett allein auf der Welt. Es wird entschieden, dass die beiden zu Pflegeeltern kommen. Terry und Erin holen die Kinder in ein luxuriöses Glashaus. Diese Villa befindet sich auf den Klippen von Malibu. Bis zu der Volljährigkeit von Ruby soll sich ein Vermögensverwalter um die vier Millionen der verstorbenen Eltern kümmern. Es dauert nicht lange bis Ruby Zweifel an den Motiven von Erin und Terry kommen.

Das Glashaus – Besetzung / Darsteller, Drehorte und Regie

Regisseur des 106-minütigen Thrillers „The Glass House“ ist Daniel Sackheim. Große Teile der Handlung, geschrieben von dem Autor Wesley Strick, spielen in Malibu. In der ursprünglichen „Das Glashaus“ Version handelte es sich um eine Länge von mehr als zwei Stunden, welche später um über eine Stunde gekürzt wurde. Dabei entfiel auch die Liebesgeschichte mit dem Hauptcharakter Ruby. Am Ende steht eine Altersfreigabe ab dem 16. Lebensjahr.

In der Produktion arbeitete Neal H. Moritz eng zusammen mit dem Komponisten Christopher Young, der für die musikalische Untermalung zuständig war. Kameramann Alar Kivilo filmte die einzelnen Szenen, geschnitten wurden diese Teile von Howard E. Smith. Leelee Sobieski zeigt die Hauptperson Ruby Baker. Durch sie wird immer wieder das Leitmotiv klar herausgestellt – Hamlet. Die Pflegeeltern Terrence und Erin Glass werden durch Stellan Skarsgård und Diane Lane verkörpert. Trevor Morgan spielt Rhett Baker. Immer wieder tauchen Zitate von William Shakespeares auf, die mit aktuellen Situationen verknüpft werden.

Weitere Nebendarsteller: Bruce Dern, Chris Noth, Michael O’Keefe, Rita Wilson, Vyto Ruginis, Gavin O’Connor, Carly Pope, China Shavers, Agnes Bruckner, Michael Paul Chan und Erick Avari.

Zusammenfassung & Inhalt vom Film „The Glass House“

Ruby, 16 Jahre, genießt das Leben mit Freundinnen. Eines Abends jedoch kommt sie von einer Party nach Hause und dort warten zwei Polizisten auf sie. Ihre Eltern sind bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Onkel Jack ist sehr hilfreich, doch der Vermögensverwalter Alvin erklärt, dass gemäß einer alten Verfügung den ehemaligen Nachbarn Rhett und Ruby anvertraut werden sollen. Mittlerweile zog das Ehepaar Glass nach Malibu in ein gläsernes Haus. Der jüngere Bruder sieht die luxuriöse Villa als Abenteuer, wohingegen Ruby der Sache Misstrauen entgegenbringt.

Alles ändert sich: Ruby teilt sich ein Zimmer mit Rhett und besucht eine neue Schule. Die Erinnerungen des Unfalls belasten sie stark. Der neue Vater Terrence kommt ihr mehrmals sehr nah. Einmal führt er sie so gar zum Essen aus. Kurz darauf trifft Ruby die Adoptivmutter mit einer Spritze an. Deshalb sucht sie den Vermögensverwalter auf, der aber kein Verständnis zeigt.

In Terrence‘ Büro, belauscht Ruby eine Auseinandersetzung, wo es um Geldforderungen geht. Kurz darauf findet sie ein Auto, was dem ihrer Eltern ähnelt. Bei der Recherche im Internet stellt sie fest, dass der Zeitungsartikel über den Unfall von einem BMW statt von einem Saab schildert. Daraufhin wendet sie sich erneut an den Vermögensverwalter. Eine Sozialarbeiterin schaut sich die Umstände näher an. Doch auf einmal spielt die Familie heile Welt. Es werden sogar zwei separate Zimmer für die Kinder gezeigt.

Eines Tages findet Ruby im Müll ein Schreiben der Privatschule, die die Entscheidung bedauert und Mr. Glass das Schulgeld, rund 30.000 Dollar, erstattet. Etwas weiter unten steckt eine Postkarte von Onkel Jack.

Der Vermögensverwalter erklärt Ruby, dass der Unfall-BMW auf die Firma von Terry zugelassen war. Dies alles macht ihr Angst und nachts nimmt sie die Autoschlüssel und fährt mit Rhett davon. Doch eine Polizeikontrolle hält sie auf und die Pflegeeltern nehmen sie wieder in Empfang. Auf der Rückfahrt beschuldigt Ruby Terry, ihre Eltern getötet und es nur auf das Geld abgesehen zu haben. Doch dieser spricht von dem Alkoholkonsum des Vaters. Später zu Hause überwältigt Erin das Mädchen mit einer Spritze und stellt sie ruhig.

In den nächsten Tagen verliert Erin ihren Job als Ärztin, weil sie häufig heimlich Medikamente abzweigt. Darauf entsteht ein Streit. Am nächsten Morgen liegt Erin tot in Rubys Bett – Selbstmord. Aber Terry will nicht aufgeben. Es kommt zu einem erneuten Fluchtversuch. Bei dem alle sterben, bis auf Ruby und Rhett.

Am Ende stehen Onkel Jack mit Ruby und Rhett am Grab der Eltern. Nun kümmert sich der Onkel mit Frau, um die Kinder.

Fazit & Kritiken zum Film „The Glass House“

Der Thriller „The Glass House“ ähnelt sehr der modernen Version von des Märchens „Hänsel und Gretel“. Nur dass die Gebrüder Grimm ein futuristisches Glashaus auf den Klippen von Malibu anstatt des Lebkuchenhäuschens im Wald entwickelt haben. Das Haus der Pflegeeltern bildet die Basis des Hochglanz-Thrillers. Der Film wäre banal, wenn die Kulisse nicht vorhanden wäre. Schnell wird dem Zuschauer der Ausgang der Sache klar. Was grundsätzlich kein Manko ist, aber Drehbuchautor Strick hat den Wissensvorsprung des Zuschauers nicht für die Figuren genutzt. Es kommt in der gesamten Zeit irgendwie keine Spannung auf, obwohl das gesamte Team zu den Grusel-Experten gehört. Regisseur Sackheim machte sich einen Namen mit „Akte X“, Autor Wesley Strick schrieb auch „Kap der Angst“ und Produzent Moritz gehörte zu „Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast“.

Der Cast ist leider in das Missgeschick eingebunden, denn die Darstellung und Tiefe wird von dem Drehbuch tief gehalten. So können selbst bekannte Schauspieler, wie zum Beispiel Diane Lane oder Stellan Skarsgard, ihr Können kaum ausspielen. Allem voran der junge Star Leelee Sobieski, sie bleibt weit hinter ihren Möglichkeiten.

Letzte Aktualisierung am 21.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Broken City
Kino & Filme
Broken City
Käpt’n Sharky
Kino & Filme
Käpt’n Sharky
Ballada
Kino & Filme
Ballada