The Reaping – Die Boten der Apokalypse

Katherine, früher selbst gläubig, heute als Wissenschaftlerin an der Universität – wenn sie nicht gerade um die Welt reist, um vermeidliche Wunder zu widerlegen. Dafür wird sie nun in eine Kleinstadt gerufen, wo sich seltsame Szenen abgespielt haben.

The Reaping
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Hilary Swank, David Morrissey, Idris Elba (Schauspieler)
  • Stephen Hopkins (Regisseur) - Carey Hayes (Autor) - Joel Silver (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

Während die Stadtbewohner überzeugt sind, dass es sich um Vorboten eines bevorstehenden Übels handelt, bemüht sich Katherine um eine plausible Erklärung und lernt bei ihrer Recherche das geheimnisvolle Mädchen Loren kennen. Je weiter sie in den Fall eintaucht, desto dunklere Dinge entdeckt sie. Als die Stadtbewohner nach einem Sündenbock suchen, findet sie sich wieder im Kampf gegen übersinnliche, aber auch irdische Abgründe.

The Reaping – Besetzung / Darsteller, Drehorte und Regie

Gedreht wurde der Film „The Reaping – Die Boten der Apokalypse“ 2007 in der pittoresken Kleinstadt St.Francisville im Bundesstaat Louisiana, unweit des Mississippi. Die Regie hatte der australisch-jamaikanischen Regisseur und Produzent Stephen Hopkins (Race, Lost in Space). Als Autoren konnten Carey W. Hayes (Conjuring 1 & 2), Chad Hayes (Conjuring 1, Lethal Weapon) und Brian Rousso (Ice, Tales from the Toilet) herangezogen werden.

Die zweifache Oskargewinnerin Swank (1999 für Boys don`t cry, 2000 für Million Dollar Baby) spielt die Rolle der pragmatischen, vom Glauben abgekommenen Katherine, die ungewollt auf den „Pfad des Glaubens“ zurückgetrieben wird. In den Nebenrollen spielen mit Oskarpreisträger Idris Elba, David Morrissey und Stephen Rea ebenfalls drei namhafte Schauspieler, die Rolle von Loren wird von Newcomerin Anna Sophia Roffs verkörpert.

Der Soundtrack stammt von John Frizzel, der für Filme wie „Alien: Resurrection„, „Star Trek Enterprise„, „Dante`s Peak“ oder „Thirteen Ghosts“ für eine atmosphärische Klangkulisse sorgte.

Zusammenfassung & Inhalt vom Film „The Reaping – Die Boten der Apokalypse“

Nach einem traumatischen Erlebnis als Missionarin arbeitet Kathrine an einer Universität und reist durch die Welt, um – ziemlich erfolgreich – „Wunder“ zu widerlegen und für Aufklärung zu sorgen. Eines Tages erhält sie einen Anruf ihres alten Freundes Pater Michael, der sie bittet in eine Kleinstadt, irgendwo tief in Lousiana, zu reisen.

Mehrere unerklärliche Ereignisse haben sich hier abgespielt: Flüsse verfärben sich rot, es regnet Frösche, die Stadt wird von Heuschrecken heimgesucht, Tiere werden krank oder sterben. All dies, so finden auch die Stadtbewohner, erinnert stark an die biblischen zehn Plagen, die Vorboten der Apokalypse. Doch warum ausgerechnet bei ihnen?

Während Kathrin erst skeptisch gegenüber den Theorien von Michael und den Bewohnern reagiert, wird sie bald von erschreckend realistischen Albträumen geplagt und dabei mit der eigenen Vergangenheit konfrontiert. Nach einem Dinner bei dem Lehrer Doug erscheint dieser ihr im Traum – samt leidenschaftlicher Liebesszene. Als es zu bizarren Todesfällen unter den Bewohnern kommt, dem auch der Sherriff zum Opfer fällt, suchen die gottesfürchtigen Stadtbewohner nach einem Schuldigen für die Vorkommnisse.

Sie verdächtigen das Mädchen Loren Cornell, mit dunklen Mächten in Verbindung zu stehen. Auch ihre Mutter behauptet, Loren bringe Unheil über den Ort und sei selbst für den Tod des Bruders verantwortlich. Bald wird Katherine bewusst, dass sie Loren nicht nur vor dem vermeidlichen Zorn Gottes schützen muss, denn auch die Stimmung im Ort wird zunehmend aggressiver.

Als auch die bizarren Phänomene kein Ende nehmen, und eine Untersuchung des roten Flusses ergibt, dass es sich tatsächlich um Menschenblut handelt, muss sie sich fragen, ob Vernunft und Ratio hier noch greifen können. Vom Farmer des Ortes, dessen Kühe unter mysteriösen Umständen sterben, erfahren Katherine und ihr christlicher Kollege Ben, dass auf dem Anwesen der Cornells satanische Treffen stattgefunden hätten.

Loren, so behauptet Pater Michael, scheint das Opfer eines dunklen Kults zu sein, der nur durch einen Engel gerettet werden kann. Er besteht darauf, dass es sich bei Kathrin um die „Auserwählte Gottes“ handelt. Muss sie zum Glauben zurückfinden, um Loren und sich vor dem Bösen beschützen zu können?

Sind es am Ende doch die Stadtbewohner, die Kathrine auf die falsche Spur führen und ein noch dunkleres Geheimnis verbergen? In einem letzten Kampf zwischen Gut und Böse muss sich Kathrine entscheiden, auf welcher Seite sie steht. Doch selbst wenn es so aussieht, als wäre das Böse für immer besiegt wird ihr klar: nichts ist so, wie es scheint.

Fazit & Kritiken zum Film „The Reaping – Die Boten der Apokalypse“

Die Specialeffects in „The Reaping – Die Boten der Apokalypse“ sind visuell ansprechend und werden, zusammen mit weiten Landschaftsaufnahmen, darunter einer „südstaaten-typischen“ Sumpflandschaft, durch den dunklen, atmosphärischen Soundtrack untermalt. Der eine oder andere Plot-Twist verhindert, dass die Story eine allzu vorhersehbare Entwicklung annimmt, sodass der Zuschauer bis zuletzt „im Dunklen“ gehalten wird.

Sowohl Hollywoodstar Swank, als auch Elba und Rea geben dem Plot durch ihre schauspielerische Leistung zusätzliches Profil. Inhaltlich werden neben apokalyptischen Visionen und übersinnlichen Phänomenen auch die Abgründe der scheinbar perfekten, gottesfürchtigen Kleinstadtbewohner thematisiert, sodass sich der Film über das Horrorgenre zu einem psychologischen Thriller erweitert: das wahre Grauen findet sich oft bereits unter uns Menschen.

Hinzu kommt ein aufwändiges Filmset in (der tatsächlich existierenden Stadt) St.Francisville, wo ganze Straßenzüge nachgebaut, und somit viel Wert auf eine detaillierte und realitätsnahe Kulisse gelegt wurde. Freunde von Horrorfilmen wie Stigmata, Marionette, die neun Pforten oder das Omen kommen hier auf ihre Kosten, und für Gruselstimmung ist garantiert gesorgt.

Letzte Aktualisierung am 8.03.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Neandertal
Kino & Filme
Neandertal
Let Me In
Kino & Filme
Let Me In
The Glass House
Kino & Filme
The Glass House